Weiter zum Inhalt
zu den Favoriten hinzugefügt
aus den Favoriten entfernt
Leider ist ein Problem aufgetreten. Bitte erneut versuchen.
Dein Konto wird gerade erstellt
Dein Konto wurde erfolgreich erstellt und du bist nun eingeloggt
Du bist ausgeloggt
Filtern
Gewählte Filter
    Ticket
    Events

    Führungen und Besichtigungen in Südtirol

    Finde ausgewählte Events für deinen Urlaub:

    Ergebnisse
    Wanderungen/Ausflüge
    Geführte Wanderung entlang der alten Bahntrasse der Rittner Bahn
    Ritten, Bozen und Umgebung
    mit Klaus Demar, Wanderführer & Experte der Rittner Bahn. Treffpunkt: 9 Uhr Bhf. Klobenstein/Ziege, 9.30 Uhr am Bhf. Oberbozen. Preis Wanderung: € 15, frei mit RittenCard. Programm: Fahrt mit der Rittner Seilbahn von Oberbozen nach Bozen. Von dort führt die Wanderung entlang der alten Zahnradbahntrasse über St. Magdalena und Maria Himmelfahrt zurück nach Oberbozen. Dauer: 4,5 Stunden, reine Gehzeit: 3 Stunden. Höhenunterschied: 980 m im Aufstieg. Ausrüstung: gutes Schuhwerk, Getränke, Obst für unterwegs. Anmeldung: beim Tourismusverein bis zum Vortag, 17 Uhr
    21 September, 2024 - 21 September, 2024
    Gastronomie/Typische Produkte
    Genusstour zur Kellerei Kettmeir in Kaltern
    Tirol, Meran und Umgebung
    Fahrt mit dem Reisebus ins Überetsch bis nach Kaltern. Wir besichtigen die Traditionskellerei Kettmeir, welche jedoch immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist. Nach einer Besichtigung werden wir verschiedene Weine verkosten. Unkostenbeitrag, Teilnehmerzahl begrenzt.
    23 September, 2024 - 23 September, 2024
    Sport
    Geführte Wanderung "Martelltal-Pederköpfl-Lyfialm-Enzianhütte"
    Lana, Meran und Umgebung
    Vom Zufritthaus auf 1900 m wandern wir mäßig steil in Richtung der nicht bewirtschafteten Pederstieralm und weiter bis zum Pederköpfl auf 2490 m. Nach kurzer Rast steigen wir zur Lyfialm ab und kehren zurück zum Ausgangspunkt am Stausee. Gehzeit: ca. 3,5 Stunden Höhenmeter: 600 Hm Mittelschwere Wanderung (Wanderstöcke empfehlenswert)
    24 September, 2024 - 24 September, 2024
    Führungen/Besichtigungen
    Wildfrüchte und Kräuter im Ultner Herbst - Delikates und Heilsames aus der Natur
    Ulten, Meran und Umgebung
    Die Kräuterexpertinnen Traudi Schwienbacher und Dr. Franziska Schwienbacher begleiten Sie mit spürbarer Begeisterung und großem Wissen für die heimischen Heil- und Wildpflanzen durch den Bio-Kräutergarten und die umliegenden, kräuterreichen Wiesen des Ultentales. Gerne geben die zwei Frauen ihr Wissen aus der alpinen Volksmedizin weiter und lassen Sie in eine Schatzkammer zur ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge eintauchen.
    24 September, 2024 - 01 Oktober, 2024
    Gastronomie/Typische Produkte
    Die Kunst des Edelpilzanbaus - Besichtigung mit Pilzverkostung
    Deutschnofen, Dolomitenregion Eggental
    KIRNIG- Südtrioler Edelpilze Am alten historischen „Hof im Thal“ in Aldein, zwischen Montan und Petersberg, befindet sich ein gar nicht so kleines, aber feines Pilz-Reich! Auf 1.500 hm wachsen in den speziell ausgestatteten Zellen Kräuterseitlinge, Shiitake und Austernpilze, welche nicht gewaschen werden müssen. Kirnig – was in der Mundart der beiden Regglberger standhaft und bodenständig bedeutet – mussten sie sein, um ein solches Projekt auf die Beine zu stellen. Nun wachsen Südtirols Edelpilze am „Hof im Thal“ im eigens dafür adaptierten Stadel unter den wachen Augen dieser beiden innovativen Junglandwirte. Am alten „Hof im Thal“ in Aldein haben die Beiden im Jahr 2017 die Voraussetzungen geschaffen, um die heimische Gastronomie und Feinschmecker ganzjährig mit köstlichen Pilzen versorgen zu können. Eine verwegene Idee – gab es in ganz Südtirol zu dieser Zeit doch noch kein vergleichbares Unterfangen. Geführte Besichtigung mit Pilzverkostung | Anmeldung erforderlich: online unter eggental.com oder in den Tourismusbüros 0471 61 95 00| Preis: 13 Euro / Erwachsene (ab 13 Jahren) 5 Euro/ Kinder (6-13 Jahre, unter 6 kostenlos), Beginn: 16.00 Uhr |Ende: 18.00 Uhr
    24 September, 2024 - 08 Oktober, 2024
    Sport
    Geführte Gästewanderung auf den Spieler am Hochplateau von Hafling
    Algund, Meran und Umgebung
    Leichte Gipfeltour auf den Spieler ( 2.078 m): Schöner Aussichtsgipfel am Hochplateau von Hafling Anfahrt mit dem Bus nach Hafling bis nach Falzeben ( 1.650 m). Am großen Parkplatz startet die Wanderung und führt über die Moschwaldalm und die Maiser Alm auf das Kreuzjöchl und weiter auf den Gipfel des Spielers ( 2.078 m), von welchem man eine herrliche Aussicht genießen kann. Vom Gipfel führt die Wanderung hinunter zur nahe gelegenen Meraner Hütte, wo die Mittagsrast gehalten wird. Nach der Mittagspause erfolgt der Abstieg über das Hochplateau von Meran 2000 zurück zum Ausgangspunkt.
    25 September, 2024 - 25 September, 2024
    Sport
    Geführte Wanderung von Vöran zur Leadner Alm und zum Knottnkino
    Marling, Meran und Umgebung
    Vom Gasthof Grüner Baum oberhalb von Vöran führt ein Wanderweg entlang der wenig befahrenen Zufahrtsstraße, meist durch Lärchenwald hoch zur Leadner Alm. Nach einer Einkehr geht die Wanderung weiter Richtung Gasthof Alpenrose. Das letzte Wegstück vor dem Höhepunkt unserer heutigen Wanderung besteht aus einem kurzen, aber recht steilen Aufstieg. Dann ist aber das Ziel, das Knottnkino auf dem Rotstein Knott erreicht. Dort hat der Rittner Künstler Franz Messner im Jahr 2000 30 handgefertigte Kinosessel installiert und somit den Felsen in ein Freilichtkino verwandelt. Man überblickt das gesamte Etschtal und genießt den überwältigenden Ausblick von den Spitzen der Texelgruppe im Norden bis zum Gantkofel und Penegal sowie zum Weißhorn im Süden. Der kurze Abstieg führt dann noch hinunter bis zum Eggerhof, wo wir vom Bus abgeholt werden. Wanderzeit ca. 3,5 Stunden mit ca. 350 Höhenmetern Auf- und 400 m Abstieg, ca. 9 km Streckenlänge. Leichte Bergwege mit kurzen steileren Auf- und Abstiegen. Start um 09 Uhr vor dem Tourismusbüro – Rückkehr gegen 17:30 Uhr Wanderleiter: Martin Oberhofer Anmeldung erforderlich bis innerhalb Dienstag 12 Uhr entweder direkt im Tourismusbüro oder telefonisch unter +39 0473 447 147 oder per Mail an info@marling.info. Kostenbeitrag: 18 € inkl. Shuttle
    25 September, 2024 - 25 September, 2024
    Sport
    Geführte Wanderung "Schluderns - Gschneirer Waalweg"
    Lana, Meran und Umgebung
    Von Schluderns führt ein Waldsteig hinauf zur Churburg. Der Wanderweg geht weiter über Wiesen und kurz einer Straße entlang zur Höfegruppe Gschneier, die wir in ca. 1,5 Stunden erreichen. In kurzem weiteren Anstieg treffen wir auf den Gschneirer Waalweg, auf dem wir entlangwandern. Zurück geht es am Vernalhof vorbei wieder hinunter zur Churburg und dem Aufstiegsweg entlang zurück zum Ausgangspunkt. An- und Hinfahrt erfolgt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Gehzeit: 4 Stunden Höhenmeter: 300 Hm Wanderung: leicht
    26 September, 2024 - 26 September, 2024
    Gastronomie/Typische Produkte
    Geführte Törggelewanderung in Feldthurns mit Einkehr beim Glangerhof
    Feldthurns, Brixen und Umgebung
    Geführte Törggelewanderung mit Wanderleiterin Helena Graf, mit Einkehr im traditionellen Buschenschank Glangerhof und gemütlichem Beisammensein in der Bauernstube. Treffpunkt: 10.00 Uhr vor dem Infobüro Feldthurns, Rückkehr: ca. 16.00 Uhr. Gehzeit: 2 - 2,5h, leichte Wanderung. Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen, kostenlose Wanderung für Gäste von Mitgliedsbetrieben der TG, ansonsten 10,00 € pro Person, (exkl. Konsumation).
    26 September, 2024 - 10 Oktober, 2024
    Wanderungen/Ausflüge
    Rothirsche im Liebestaumel für Naturfotografen
    Martell, Vinschgau
    Beginnend mit Ende September hallen Brunftschreie der Rothirsche durch die herbstlichen Wälder des Nationalparks Stilfserjoch. Warm angezogen lauschen wir im Wald dem Röhren der männlichen Hirsche. Mit ein bisschen Glück können wir die Tiere nicht nur hören, sondern auch beobachten. Am Sonntag, 29.09.2024 findet die Veranstaltung ganztags speziell für Naturfotografen statt.
    29 September, 2024 - 29 September, 2024
    Sport
    Geführte Wanderung "Glurns-Söles-Lichtenberg"
    Lana, Meran und Umgebung
    Der alte naturbelassene Wanderweg beginnt bei der Pfarrkirche in Glurns und führt durch Wiesen und Felder zur restaurierten, spätgotischen St. Jakobskirche in Söles. Weiter führt der Weg über einen Wiesenweg nach Lichtenberg und über einen kurzen Anstieg zur Burgruine Lichtenberg, 1228 erstmals urkundlich erwähnt. Wenn gewünscht ist eine Besichtigung möglich. Die Rückkehr nach Glurns erfolgt über den Frauwaalweg. Höhenmeter: ca. 200 Hm Gesamtgehzeit: ca 4 Stunden Schwierigkeit: leichte Wanderung
    01 Oktober, 2024 - 01 Oktober, 2024
    Gastronomie/Typische Produkte
    Kutschenfahrt durch Weinberge
    Tramin an der Weinstraße, Südtiroler Weinstraße
    Kutschenfahrten mit dem "Pferdemayer" durch Obstgärten und Weinberge und rund um Tramin. Unterwegs gibt es verschiedene Kostproben und viele nützliche Tipps und Informationen von Herrn Mayer über Land und Leute und über Ihren Urlaubsort Tramin. Voranmeldung bis zum Vortag, bzw. Mittag im Tourismusbüro. Mind. 8, max. 12 Personen. Für Gruppen bestehend aus mind. 8 Personen werden die Kutschenfahrten auf Vereinbarung auch an anderen Tagen durchgeführt.
    01 Oktober, 2024 - 29 Oktober, 2024
    Führungen/Besichtigungen
    Getreide auf den Tisch
    Innichen, Dolomitenregion 3 Zinnen
    Getreide auf den Tisch Kornrezepte und Getreidewirkstoffe, ein Workshop mit Christl Patzleiner Feichter
    02 Oktober, 2024 - 02 Oktober, 2024
    Sport
    Geführte Wanderung von Mals nach Ganglegg und über der Bergwaal nach Schluderns
    Marling, Meran und Umgebung
    Unsere Wanderung startet in der Ortschaft Mals. Von dort gelangen wir über den Sonnensteig durch Wald und Wiesen zur Matscher Straße. Nach der Überquerung geht es weiter zum Ganglegg. Dort können wir die archäologische Ausgrabungsstätte einer alten Höhlensiedlung besichtigen, in der Funde der Kupfer-, Bronze- und Eisenzeit entdeckt wurden, die im Vinschger Museum in Schluderns ausgestellt sind. Weiter führt die Wanderung über den Leitenwaal bis kurz unterhalb der Burgruine Matsch. Dort überqueren wir den Saldurbach und wandern auf der anderen Talseite über den Bergwaal, vorbei an der Churburg bis nach Schluderns. Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit, daher auf jeden Fall genügend Getränk und etwas Proviant mitnehmen. Wanderzeit ca. 4,5 Stunden mit 300 Höhenmetern Auf- und 400 m Abstieg sowie einer Streckenlänge von ca. 12 km auf leichten Waal- und Wanderwegen. Start um 09.00 Uhr vor dem Tourismusbüro – Rückkehr gegen 18:00 Uhr Wanderleiter: Martin Oberhofer Teilnahmegebühr: 18 € p.P. (inkl. Shuttle) - Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung: erforderlich bis Dienstag 12 Uhr im Tourismusbüro Marling. Entweder direkt im Büro oder telefonisch unter +39 0473 447 147 oder per E-Mail an info@marling.info
    02 Oktober, 2024 - 02 Oktober, 2024
    Sport
    Geführte Gästewanderung am Westhang des Eisacktales auf dem Keschtnweg
    Algund, Meran und Umgebung
    Wanderung am Westhang des Eisacktales: Teilstück vom "Keschtnweg" Mit dem Reisebus fahren wir durch das Eisacktal bis nach Brixen und dann hinauf nach Pinzagen, Ausgangspunkt unserer Wanderung. Über ein Teilstück des, "Keschtnweges", der vom Chorherrenstift Neustift (Brixen) bis nach Bozen führt, wandern wir durch farbige Mischwälder, sattgrüne Wiesen und Kastanienhaine im Auf-und Ab bis nach Oberschnauders. Auf unserem Weg beeindruckt uns immer wieder die Sicht auf die gegenüberliegenden Geislerspitzen In Oberschnauders kehren wir beim "Obermoser" ein und steigen nach der ausgiebigen Rast, über Wiesenwege hinab nach Feldthurns, wo der Bus für die Heimfahrt wartet.
    02 Oktober, 2024 - 02 Oktober, 2024
    Gastronomie/Typische Produkte
    Slow Food Travel - „KUH“-les Bauernhoferlebnis am Proderhof
    Villnöss, Dolomitenregion Villnösstal
    Tiere streicheln & füttern, das Leben am Bauernhof spielerisch kennen lernen, Heu hüpfen, Butter herstellen und „Wettmelken“. An diesem Vormittag erleben Kinder ein unvergessliches Bauernhoferlebnis. Zur Stärkung wird eine Jause mit gesunden hofeigenen Produkten gereicht. Zielgruppe: Kinder von 6 bis 13 Jahren. Kinder sollen von den Eltern gebracht und wieder abgeholt werden. Treffpunkt: Proderhof, Bergerweg 15, St. Magdalena Uhrzeit: 09.00 Uhr - Dauer: ca. 3 Stunden PREIS: Teilnahmegebühr: 10,00 € - kostenlos mit DolomitiCard Erlebnis/Verkostung*: 18,00 € pro Kind Teilnehmer: min. 4 - max. 15 Kinder
    02 Oktober, 2024 - 22 Oktober, 2024
    Wanderungen/Ausflüge
    Auf den Spuren der Minnesänger:geführte Wanderung mit Besichtigung der Trostburg
    Lajen
    Mit unserem Wanderführer Helmuth starten wir am Dorfplatz in Lajen und wandern über den Walther von der Vogelweide Rundweg in Richtung Ried. Wir besichtigen einige Stationen zu seiner Geschichte und machen einen kurzen Abstecher zum Geburtshaus des bekannten Minnesängers. Angekommen an der Trostburg, besichtigen wir das ehemalige Zuhause von Oswald von Wolkenstein, eine der imposantesten Schlossanlagen von Südtirol. Am Ende der Besichtigung wandern wir abwärts in Richtung Waidbruck und von dort mit dem Bus nach Lajen. Höhenunterschied im Anstieg: 650 m Höhenunterschied im Abstieg: 190 m Strecke: 10 km
    02 Oktober, 2024 - 30 Oktober, 2024
    Handwerk/Brauchtum
    Altes Kräuterwissen und Meisterwurz-Gel selbstgemacht
    Karneid, Dolomitenregion Eggental
    Im Mittelpunkt dieser Spezialveranstaltung im Museum Steinegg steht das alte und wertvolle Wissen rund um die Kraft der Pflanzen & Kräuter. Bei einem kurzem Rundgang im Museum lernen die Besucher die Räumlichkeiten unserer Vorfahren kennen, in denen auch das Wissen rund um die Kräuter praktiziert wurde. Die liebevoll eingerichteten Stuben, Kammern und Werkstätten spiegeln das Leben unserer Vorfahren originalgetreu wieder. Anschließend führt unsere Referentin Tanja Rassler, Praktikerin neuer alternativer Heilmethoden nach Gottfried Hochgruber, in die Geheimnisse der Kraft der Kräuter ein. Im Mittelpunkt stehen die Wurzelpflanzen mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten der Verwendung und ihren Heilkräften - ganz unter dem Motto: "Die Kraft, die aus der Erde kommt". In einem Workshop wird gezeigt wie ein Meisterwurz-Wurzel Gel hergestellt wird, das sich bei Knorpelbildungen und undefinierten Schmerz aber auch bei Gastritis gut anwenden lässt. Das vor Ort hergestellte Gel dürfen die Teilnehmer mit nach Hause nehmen. Reservierung bis am Mittwoch um 12 Uhr erforderlich PREISE: Erwachsene ab 14 Jahre 15,00 €
    03 Oktober, 2024 - 03 Oktober, 2024
    Sport
    Gipfel Bike Camp in Prad am Stilfserjoch
    Prad am Stilfser Joch, Vinschgau
    GIPFEL BIKE CAMP 2024 in Prad am Stilfserjoch im Vinschgau vom 03. bis 05. Oktober 2024 Die schönsten Aussichtsgipfel rund um Prad mit dem MTB genießen & täglich bis zu 2100 tm fahren! FÜR ALLE BIKER DIE... ... eine gute Kondition und Fahrtechnik haben! ... sich im S2/S3 Bereich der Singletrailskala wohlfühlen und dies auch fahren ! ... das Umsetzen beherrschen (ist nicht Voraussetzung, aber von Vorteil)! ... bereit sind täglich 1300/1400 hm hinter sich zu bringen (davon ca. 300 hm tragen/schieben)! PROGRAMM: 03.10.2024 Gipfel Bike Tour - Watlesspitz S2/S3 (mit Shuttle inklusive) 04.10.2024 Gipfel Bike Tour - Piz Chavalatsch S2/S3 (mit Shuttle inklusive) 05.10.2024 Gipfel Bike Tour - 3 Gipfel Bike tour - S2/S3 (mit Shuttle inklusive) Preis für 3 Tage Guiding mit Shutteltransfer 120 € je Person. Buchbar in eurer Unterkunft in Prad bis inkl. 26. September 2024. Keine Mindestteilnehmerzahl.
    03 Oktober, 2024 - 05 Oktober, 2024
    Kurse/Bildung
    Kräuterwerkstatt: Essbares aus dem Wald und Kräuterkunde
    Welschnofen, Dolomitenregion Eggental
    Mit FNL Kräuterexpertin Sieglinde Gall erfahren wir Nützliches wie Kurioses rund um die Anwendung und Nutzung der verschiedenen Wildkräuter. Das Wissen um die Heilkraft der Pflanzen wurde bereits von unseren Vorfahren zum Zwecke der Vorbeugung und Genesung angewandt. Hier dürfen wir nun selbst Hand anlegen und aus Pflanzen, Blüten oder Wurzeln wohltuende Pflegeprodukte für Körper und Geist oder Würziges für kulinarische Gaumenfreuden herstellen. Treffpunkt: 16:00 Uhr, Kirchplatz Welschnofen | Dauer: 1,5 h | Preis: Euro 15,00/Erw.; Euro 10,00/Kind (6-13 Jahre) | Teilnehmerzahl: min. 2, max. 10 | Anmeldung & Infos: bis 17:00 Uhr des Vortages in den Tourismusbüros, Tel. +39 0471 619 500 oder online unter eggental.com/events Die Veranstaltungen beginnen PÜNKTLICH, Verspätungen können aufgrund des Programms nicht berücksichtigt werden.
    04 Oktober, 2024 - 04 Oktober, 2024
    Gastronomie/Typische Produkte
    Dem Kellergeist auf der Spur
    Marling, Meran und Umgebung
    Führung im Erlebniskeller Rochelehof in Marling Ein Erlebnis für alle Sinne mit vielen interaktiven Stationen zum Entdecken und Verkosten. Preis pro Person ab 18 Jahren € 12, Kinder zwischen 6 und 17 Jahren € 6, Kinder unter 6 Jahren sind kostenlos. Anmeldung erforderlich bis Freitag 12 Uhr im Tourismusverein Marling vor Ort oder entweder telefonisch unter +39 0473 447147 oder per E-Mail an info@marling.info. Dauer ca. 1,5 Stunden. Hunde sind nicht erlaubt. Achtung begrenzte Teilnehmerzahl!
    04 Oktober, 2024 - 20 Dezember, 2024
    Führungen/Besichtigungen
    Tricks im Hochgebirge - Geführte Besichtigung
    Stilfs, Vinschgau
    Der Nationalpark Stilfserjoch ist ein Hochgebirgspark. Während einer geführten Besichtigung des Besucherzentrums tauchen Sie ganz direkt in die klimatisch extremen Bedingungen des Hochgebirges ein. Welche Tricks wenden Tiere und Pflanzen wohl gegen die eiskalten Nächte, die kurze Vegetationszeit, den neunmonatigen Winter, die hohe Sonneneinstrahlung oder den rutschenden Boden an? Führung in deutscher Sprache: 15:30 - 16:00 Uhr Führung in italienischer Sprache: 10:30 - 11:00 Uhr
    05 Oktober, 2024 - 26 Oktober, 2024
    Handwerk/Brauchtum
    Törggelefest im Ansitz Gaudententurm
    Partschins, Meran und Umgebung
    Törggelefest mit gebratenen Kastanien, Eigenbauweinen, Südtiroler 'Marende' und Stimmungsmusik im nostalgischen Garten des Ansitzes Gaudententurm und nicht zuletzt Führungen durch die Schnapsbrennerei!
    06 Oktober, 2024 - 06 Oktober, 2024
    Messen/Märkte
    45. Lanaphil... internationales Sammlertreffen
    Lana, Meran und Umgebung
    Bereits zum 45. Mal findet in Lana die Lanaphil, das große internationale Sammlertreffen statt. Die Lanaphil wird wiederum zum Treffpunkt für alle, da im großen Saal, im Foyer und auf der Bühne des Raiffeisenhauses Lana an die 60 Aussteller und zahlreiche Sammler Platz nehmen werden, 9.00-14.00 Uhr. Der Veranstalter Albert Innerhofer, selbst ein leidenschaftlicher Sammler von alten und historischen Ansichtskarten, hat am 22. Oktober 2000 zum ersten Mal dieses Sammlertreffen in Lana organisiert, erfreut sich seither immer sehr regen Zuspruchs, zumal die Lanaphil seither jeweils im April und Oktober in Lana in Südtirol stattfindet. So können auch diesmal wiederum alte, historische Ansichtskarten, Briefmarken, auch personalisierte Briefmarken, Münzen, Briefe, Vorphilatelie, Ganzsachen, Heimatbelege, historische Aktien und Wertpapiere, Heiligenbildchen, Militaria, Banknoten, Telefonwertkarten, Tirolensien und andere Bücher, Stiche, alte Fotos, sowie Zubehör getauscht, gekauft oder verkauft werden. Zudem bietet die Lanaphil auch einen Erfahrungsaustausch und eine fachgerechte Beratung. Die Sammlerleidenschaft nimmt auch in Südtirol und in den Nachbarländern ständig zu und dies ist ein sehr willkommener Anlass für alle, neue und oft sehr begehrte Sammlerstücke zu entdecken, zu ersteigern oder zu tauschen. Mittlerweile ist die Lanaphil Südtirol weit und auch darüber hinaus zur bekanntesten Sammlerbörse mit internationaler Beteiligung und regional mit den meisten Besuchern geworden. Die Teilnehmer kommen dabei aus Südtirol, dem Trentino, sowie weiteren Provinzen Nord- und Mittelitaliens, zudem aus Nordtirol, Kärnten, Steiermark, Salzburg, Oberösterreich, Wien, weiters aus Bayern, Baden Württemberg und Ungarn. Aber auch Sammler und Aussteller aus Vorarlberg, Niederösterreich, Rheinland Pfalz, Hessen, aus der Schweiz, Belgien, Frankreich, Tschechien, Polen, Slowakei und Slowenien waren in der Vergangenheit bereits auf der Lanaphil vertreten. Neben einer großen Anzahl an alten Ansichtskarten werden wiederum diverse Sammlerstücke der Vorphilatelie und Belege, postfrische und gestempelte Briefmarken aus ganz Europa, seltene Münzen und die diversen Euro Münzen, sowie historische Aktien angeboten. Neue Briefmarke zum Jubiläum "350 Jahre Kapuzinerkirche Lana" Heuer genau vor 350 Jahren wurde die Lananer Kapuzinerkirche zu den hll. Joachim und Anna nach dreijähriger Bauzeit am 18. September 1667 vom damaligen Brixner Fürstenbischof Sigmund Alphons von Thun geweiht. Zu diesem Jubiläum gibt der Veranstalter der Lanaphil Albert Innerhofer eine neue personalisierte Briefmarke der Österreichischen Post heraus. Sie zeigt die westseitige Ansicht der Kapuzinerkirche von Lana mit dem Gnadenbild Maria Hilf nach Lucas Cranach und den Schriftzug "1667-2017, 350 Jahre Kapuzinerkirche Lana". Weitere personalisierte Briefmarken: Vor 800 Jahren, im Jahre 1214, schenkte König Friedrich II. von Hohenstaufen dem Deutschen Orden die in das 8. Jahrhundert zurückreichende Dreiapsidenkirche St. Margareth in Lana. Daher erschien zur 29. Lanaphil die personalisierte Briefmarke „800 Jahre Schenkung der St.-Margarethen-Kirche an den Deutschen Orden, 1214 – 2014“.
    06 Oktober, 2024 - 06 Oktober, 2024
    Führungen/Besichtigungen
    Gartenherbst - Ein Tag für die ganze Familie
    Meran, Meran und Umgebung
    Warum färben sich die Blätter bunt? Welche Früchte reifen im Herbst? Blüht es noch im Garten? Der Herbst-Aktionstag in den Gärten bietet ein vielfältiges Programm: sehen, hören, riechen, begreifen. Für Kinder und Erwachsene heißt es mitmachen und Pflanzen erleben!
    06 Oktober, 2024 - 06 Oktober, 2024
    Gastronomie/Typische Produkte
    Apfelführung im Herbst
    Tramin an der Weinstraße, Südtiroler Weinstraße
    Infos über den Südtiroler Alpenapfel, Sortenspiegel, Anbaumethoden, Arbeiten im Feld, Verarbeitung und Vermarktung. Verkostung von Äpfeln und Apfelsaft eines einheimischen Produzenten und kurzer Rundgang durch ortsnahe Obstwiesen. Dauer ca. 1,5 Std. Anmeldung bis Montag 11.30 Uhr im Tourismusbüro. Es ist eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen erforderlich.
    07 Oktober, 2024 - 28 Oktober, 2024
    Führungen/Besichtigungen
    Die sanfte Heilkraft der Wildkräuter
    Ulten, Meran und Umgebung
    Die Kräuterexpertinnen Traudi Schwienbacher und Dr. Franziska Schwienbacher begleiten Sie mit spürbarer Begeisterung und großem Wissen für die heimischen Heil- und Wildpflanzen durch den Bio-Kräutergarten und die umliegenden, kräuterreichen Wiesen des Ultentales. Gerne geben die zwei Frauen ihr Wissen aus der alpinen Volksmedizin weiter und lassen Sie in eine Schatzkammer zur ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge eintauchen.
    08 Oktober, 2024 - 08 Oktober, 2024
    Sport
    Geführte Gästewanderung auf dem Salten
    Algund, Meran und Umgebung
    Herbstwanderung auf dem Salten Wir fahren mit dem Reisebus auf den Tschöggelberg, dem Bergrücken zwischen Meran und Bozen, mit dem Hochplateau Salten. Das Hochplateau hat zu jeder Jahreszeit seinen Reiz; im Frühjahr sind es zahllose Krokusblüten, im Sommer die satten grünen Wiesen und im Herbst das Farbenspiel der Laub- und Nadelwälder. Das Besondere aber auf dem Salten sind die lichtdurchfluteten Lärchenwiesen und der atemberaubende Panoramablick zur Sarnerscharte, den Dolomiten und der Texelgruppe. Wir werden auch beim malerischen Höhenkirchlein St. Jakob – Langfenn, eine der ältesten Kirchen Südtirols, wahrscheinlich aus dem 12.Jahrhundert stammend und ursprünglich auf heidnischen Tempeln gegründet, vorbeischauen. Natürlich werden wir in einem am Wanderweg liegenden Gasthaus Einkehr halten.
    09 Oktober, 2024 - 09 Oktober, 2024
    Gastronomie/Typische Produkte
    Genusstour zum Weingut Befehlhof in Vetzan
    Tirol, Meran und Umgebung
    Start mit dem Reisebus nach Vetzan im Vinschgau. Dort besuchen wir den Befehlhof Schuster. Schuster, ein Pionier der Vinschger Weinszene, bewirtschaftet im traditionellen Obstanbaugebiet, das westlichste Weingut Südtirols. Wir erhalten einen Einblick und werden in gemütlicher Runde verkosten. Unkostenbeitrag, Teilnehmerzahl begrenzt.
    09 Oktober, 2024 - 09 Oktober, 2024
    Handwerk/Brauchtum
    Höfe hautnah: Erlebnisreiche Besichtigungen
    St.Leonhard in Passeier, Meran und Umgebung
    Wanderung zum Biobauernhof Niedersteinhof oberhalb von St. Leonhard. Dort öffnet uns Biobauer und Hofinhaber Walter die Tore seines Reiches. Mit leidenschaftlichen Erklärungen zur Hofphilosophie und dem zugehörigen Konzept entführt er uns in die Welt seines landwirtschaftlichen Wirkens. Gehzeit: ca. 2,5 Stunden (hin & retour) | Höhenunterschied: ca. 260 m im Aufstieg und im Abstieg
    10 Oktober, 2024 - 10 Oktober, 2024