Weiter zum Inhalt
zu den Favoriten hinzugefügt
aus den Favoriten entfernt
Leider ist ein Problem aufgetreten. Bitte erneut versuchen.
Dein Konto wird gerade erstellt
Dein Konto wurde erfolgreich erstellt und du bist nun eingeloggt
Du bist ausgeloggt

Genuss im Glas

Grappa, Cider, Apfelsaft & Bier mit Qualitätszeichen Südtirol – welche Getränke du bei uns unbedingt probieren solltest, warum sie so ausgezeichnet schmecken.

Was für uns typisch ist: Wir holen kulinarisch das Beste aus unseren Produkten. Bei uns findest du gelebte Braukunst und vielfältige Handwerksbiere, Destillerien, die hochwertigen Grappa brennen und köstliche Apfelsäfte und Cider. Hier erfährst du alles über unsere Getränke-Spezialitäten. 

Gelebte Braukunst

In unseren naturtrüben Bieren schmeckt man regionalen Hopfen und Malz und die Leidenschaft unserer Braumeisterinnen und Braumeister. Was die Bierlandschaft Südtirols ausmacht. 

Jetzt ein erfrischendes Bier! Du kommst gerade von einer Radtour und willst dich erfrischen oder sitzt in einem Gasthaus und entdeckst Bier als Getränk auf der Speisekarte – unsere hellen und dunklen naturtrüben Biere sind fester Bestandteil der kulinarischen Landschaft. Viele von ihnen tragen auch das Qualitätszeichen Südtirol. Sie werden aus streng kontrolliertem, regionalem Weizen- und Gerstenmalz, Hopfen und reinstem Quellwasser hergestellt. Unsere Biere mit Qualitätszeichen Südtirol sind außerdem frei von Zusatzstoffen und nicht pasteurisiert. So bleiben wichtige Spurenelemente und Vitamine erhalten. 

In 11 Brauereien stellen Braumeisterinnen und Braumeister jährlich rund 75.000 Liter handwerklich gebrautes Bier her, oft mit ungewöhnlichen Aromen. Hast du zum Beispiel schon mal ein Kräuter- oder Gewürzbier getrunken? Wie kreativ unsere Braukunst ist, erlebst du bei einer Brauereiführung.

Biergärten in Südtirol

Leider konnten wir kein Ergebnis finden

Südtiroler Apfelfrische

Wie vielseitig unsere Äpfel sind, zeigt sich in ihrer Verwendung. Zu Apfelcider mit Qualitätszeichen Südtirol verarbeitet, ergeben sie einen spritzigen Schaumwein mit geringem Alkoholgehalt. 

Wenn du im Frühling inmitten eines zartrosa Blütenmeers auf einer Wiese unserer Obstbäuerinnen und -bauern stehst, kannst du vielleicht erahnen, welche wichtige Rolle der Südtiroler Apfel g.g.A. in unserer Landwirtschaft spielt. Nach der Apfelernte, die je nach Sorte ab August bis in den Herbst hinein stattfindet, finden unsere Äpfel ihren Weg auf Wochenmärkte, in europäische Supermarktregale, in unsere Apfelstrudel oder werden zu Trockenobst, Saft oder Apfelessig.

Als spannende Alternative zum klassischen Aperitivo verarbeiten wir Äpfel aus Südtirol dank ihrer Frische und eines geringen Alkoholgehalts auch zu Schaumwein. Unser Apfelcider gehört zu den Produkten, die das Qualitätszeichen Südtirol tragen. Das Zeichen garantiert unter anderem, dass ausschließlich handgepflückte Äpfel aus lokalem integrierten oder biologischen Anbau zu unserem Apfelcider verarbeitet werden.

Destillat mit Charakter

Aromatisch kraftvoll mit fruchtigem Bouquet: Unser Grappa trägt das Qualitätszeichen Südtirol und passt zu vielen Gelegenheiten.

Seine Kraft kommt aus der Traube. Glasklar bis bernsteinfarben ruht unser Grappa in deinem Glas. Du trinkst ihn als Digestif nach einer üppigen Mahlzeit, als Longdrink in einem Grappa Sour oder als charaktervoller Zusatz in deiner Espressotasse im Caffè Corretto. Destilliert aus Trester, den vom Traubenmost getrennten, besonders aromatischen Schalen weißer oder roter Trauben, entfaltet unser Grappa im Mund sein besonders kräftig-fruchtiges Bouquet.

Die Veredlung von Trauben zu Tresterbrand hat bei uns übrigens Tradition. Jährlich werden etwa 10.000 Flaschen Grappa mit dem Qualitätszeichen Südtirol von zwei Brennereien produziert. Mit einem Mindestalkoholgehalt von 37,5 Prozent lagert der Tresterbrand dann zum Beispiel in Kirschholz-, Eichenholz- oder Kastanienholzfässern, die jeweils unterschiedliche Geschmacksnoten und Farben hervorbringen. Willst du unsere Grappa verkosten? Am alljährlichen Tag der offenen Brennereien kannst du Destillerien besuchen, die unseren Grappa mit dem Qualitätszeichen Südtirol brennen.

Unsere Grappa-Hersteller mit Qualitätszeichen auf einen Blick.

Süße Grappa-Küche

Wir lieben unseren Grappa. Sein kräftig-fruchtiges Aroma macht ihn zur perfekten Nachtischzutat. So veredeln wir etwa Bratapfel-Desserts oder geben den Traubenbrand in unseren Apfelkrapfenteig. 
Südtiroler Apfelkrapfen mit Südtiroler Weinsauce

Südtiroler Apfelkrapfen mit Südtiroler Weinsauce

Natürlich gut

Konsequent fruchtig und aus der Region – unsere naturtrüben Apfelsäfte mit Qualitätszeichen Südtirol sind nährstoffreich und geschmacksintensiv.

Wir geben gern 100 Prozent. Wenn du einen unserer fruchtigen Apfelsäfte trinkst, kannst du dir sicher sein, dass er ausschließlich aus den Früchten unserer Obstwiesen besteht und frei von Zusätzen ist. Damit er möglichst nährstoffreich bleibt, servieren wir ihn dir naturtrüb. Denn ungefiltert enthält er gleich fünfmal mehr Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente als klare Säfte. In einem Liter reinen Apfelsaft stecken die Nährstoffe von 1,4 Kilogramm unserer Qualitätsäpfel.

Wusstest du, dass sich rund 7.000 Bäuerinnen und Bauern das ganze Jahr über um ihre Obstwiesen kümmern? Wer aus ihren Äpfeln unseren geschmacksintensiven Apfelsaft herstellt, findest du in unserem Überblick.

Flüssige Fruchtzutat

Für eine fruchtige Note verfeinern wir unsere Speisen gern mit Apfelsaft. Zum Beispiel das Dressing für den Kräutersalat, mit Stilfser Käse g.U. in Bauernbrot serviert. 

Pannacotta mit Buchweizenstreusel und karamellisierten Südtiroler Äpfeln

Pannacotta mit Buchweizenstreusel und karamellisierten Südtiroler Äpfeln

Accommodation image
Schließe diese Buchung ab
Accommodation name
0  Zimmer Zimmer Nicht ausgewählt Ohne verpflegung Frühstück Halbpension Vollpension All inclusive
Gesamtpreis: 0 €
Inkl. MwSt./Ortstaxe nicht enthalten