Törggelen in Südtirol

Jedes Jahr von Oktober bis zum Beginn der Adventszeit widmen sich Einheimische und Gäste einem der beliebtesten Bräuche in Südtirol: dem Törggelen. Das Törggelen blickt auf eine lange Tradition zurück. Einst trafen sich im Herbst die Südtiroler Bauern und Weinhändler, um den jungen Wein zu verkosten. Heute verbindet das Törggelen kulinarischen Genuss mit herbstlichen Wanderungen. Nach Spaziergängen durch die Natur kommt man in den traditionellen Buschenschänken zusammen, um gemeinsam Schlutzkrapfen, Knödel, Surfleisch und Hauswürste mit Sauerkraut zu essen. Begleitet wird dies vom neuen Wein, zum Abschluss gibt es gebratene Kastanien und süße Krapfen.

Initiative Törggelen am Ursprung 2017

Das Törggelen wie früher kann man heute noch in ausgewählten Buschenschänken erleben.

Ein Brauch entsteht