Weiter zum Inhalt
zu den Favoriten hinzugefügt
aus den Favoriten entfernt
Leider ist ein Problem aufgetreten. Bitte erneut versuchen.
Dein Konto wird gerade erstellt
Dein Konto wurde erfolgreich erstellt und du bist nun eingeloggt
Du bist ausgeloggt
Filtern
Gewählte Filter
    Ticket

    Alle Veranstaltungen in der Dolomitenregion Kronplatz

    Der ausgeprägte Sinn für Tradition, der Mix der Kulturen und die Freude an der Geselligkeit. Ebenso die Liebe zur Kunst und die Leidenschaft für Sport. Danach richten sich hier die Veranstaltungen im Jahreskreis. Dabei kommt der Genuss nie zu kurz. Schließlich ist man hier stolz auf die hochwertigen regionalen Produkte, die du auf den Bauernmärkten, Spezialitätenwochen oder Festen der örtlichen Vereine genießen kannst. 

    Ergebnisse
    Musik/Tanz
    Konzert - "La Traviata"
    Bruneck, Dolomitenregion Kronplatz
    Der Kulturverein "Il Telaio" lädt zum Opernabend ein. Giuseppe Verdi in Konzertform. ENSEMBLE Damiano Carissoni (Klavier), Beatrice Marozza (Violine), Gianpaolo Guatteri (Viola), Antonio Amadei (Violoncello). GESANG Renata Campanella (Sopran), Danilo Formaggia (Tenor), Marzio Giossi (Bariton). Eintritt: 15,00 € (ermäßigt: 10,00 €)
    02 März, 2024 - 02 März, 2024
    Langlauf
    Langlaufen im Antholzertal
    Rasen-Antholz, Dolomitenregion Kronplatz
    Genießen Sie eine schöne Winterlandschaft auf den 60km Loipen im Antholzertal.
    02 März, 2024 - 03 März, 2024
    Langlauf
    Langlaufen im Antholzertal - Dolomiti Nordic Ski
    Rasen-Antholz, Dolomitenregion Kronplatz
    Ein Langlauftraum wird wahr ... Europas größtes Langlaufkarussell mit mehr als 900 Loipenkilometern in 8 Gebieten präsentiert sich attraktiv und abwechslungsreich mit herrlichen Touren inmitten der Dolomiten, einem einheitlichen Preissystem sowie einem Gesamt-Skipass, spannenden Events, auf die Zielgruppe ausgerichteten Dolomiti Nordicski Hotels und Top Angeboten. Spezieller Service: GPS Download jeder Tour. Willkommen zu unvergesslichem Langlaufurlaub im Herzen der Dolomiten! Area 02 Antholzertal - 60 km Loipen Area 03 Gsieser Tal-Welsberg-Taisten - 42 km Loipen Area 04 3 Zinnen Dolomites - 200 km Loipen Area 05 Osttirol - 210 km Loipen Area 06 Comelico - 52 km Loipen Area 07 Cortina d'Ampezzo - 70 km Loipen Area 08 Ahrntal - 70 km Loipen Area 09 Seiser Alm Dolomites Gröden - 90 km Loipen
    02 März, 2024 - 03 März, 2024
    Theater/Vorführungen
    Kindertheater - "Die Rienzpiraten und die Schlossberghexen"
    Bruneck, Dolomitenregion Kronplatz
    Es war einmal im Pustertal … auf der Rienz und in den Wäldern neben dem Fluss treiben die schrecklichen Rienzpiraten mit ihrer furchtlosen Anführerin ihr Unwesen. Sie überfallen alle Händler und Wanderer, die vorbeikommen und rauben, was nicht niet- und nagelfest ist. Und dann gibt es auch noch die fürchterlichen Schlossberghexen! Sie wollen die Herrschaft über das gesamte Pustertal mit einem Zaubertrank an sich reißen. Damit dieser Zaubertrank auch wirkt, fehlt jedoch noch eine Zutat, nämlich die Münze des Medicus von Sand – diese sind aber beide seit langem verschollen. Als die Rienzpiraten eines Tages den Grafen und die Gräfin von Ehrenburg überfallen und ausrauben, fällt ihnen eine geheimnisvolle Münze in die Hände... Regie: Sabine Ralser Eintritt: Kinder & Studenten 7,00 € , Erwachsene 9,00 € Kartenvorverkauf: Tourismusverein Bruneck, Tel. 0474 555722 und 1 Stunde vor Spielbeginn an der Theaterkasse, Tel. 0474 410880 Reservierte Karten müssen 30 Minuten vor Spielbeginn an der Theaterkasse abgeholt werden.
    02 März, 2024 - 03 März, 2024
    Wanderungen/Ausflüge
    Geführte Tour - Die 3 Highlights
    Gais, Dolomitenregion Kronplatz
    Besuch der Burg Taufers, des Naturparkzentrums Rieserferner-Ahrn und Spaziergang bis zum ersten Reinbach Wasserfall. Kostenbeitrag: 20,00 € pro Person Teilnahme kostenlos für Inhaber der Bruneck Kronplatz Card, bitte bringe diese zum Treffpunkt mit! Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich unter www.bruneck.guest.net oder +39 0474 555722.
    02 März, 2024 - 30 März, 2024
    Ausstellungen/Kunst
    WECHSELAUSSTELLUNG / ZEICHEN AM BERG
    Bruneck, Dolomitenregion Kronplatz
    Wer denkt nicht sofort an die Gipfelkreuze, die „Stoanmandln“, das Rot-Weiß-Rot der Wegmarkierung, wenn es um Zeichen auf Bergen geht. Sie sind Ausdruck von „Nähe“ zum Himmel (Kreuze), Orientierung (Stoanmandl, Markierung), der Eroberung (Fahnen, Eispickel mit Wimpel, Haken mit Karabiner), Kommunikation (Feuer) oder Ausdruck gleicher Gesinnung/Tradition (Herz-Jesu-Feuer). Manche Zeichen mahnen zu Demut (Marterlen) oder Gedenken (Schützengräben). Weltweit stehen technische Bauten am Berg für„Unterwerfung der Natur“ durch den Menschen –Stromleitungen, Seilbahnen, Lawinenschutzbauten. In Zeiten der Urbanisierung und Entfremdung von der Natur werden Berge, Berglandschaften zu Marketinginstrumenten: Man pflanzt Kunstobjekte in die Landschaft, um den Berg, die Destination interessanter zu machen, um Menschen anzulocken. Manche –negative- Zeichen sind Ausdruck von „Hier waren Menschen“: Der Müll, der sich in den Basislagern des Himalaya ausbreitet, Leitern und Bohrhaken, die mit Alpinismus, dem„Erobern“des Berges, nichts mehr zu tun haben. Aber auch die Natur selbst gestaltet Zeichen -nachhaltiger, weniger aufdringlich, einfühlsamer, als wir Menschen es tun. Manche Berge sind Symbole für ein ganzes Land: Beim Matterhorn denkt man an die Schweiz, beim Zuckerhut an Rio de Janiero, bei den Drei Zinnen an Südtirol. Andere Berge wiederum lassen in ihren Kanten, Wänden, Abbrüchen menschliche Gesichter erkennen–die es mitunter auch auf Bild-Postkarten „geschafft“ haben. Zeichen bezeugen gleichfalls die Geschichte des Berges, seine „Geburt“, von Muschelkalk bis Vulkangestein. Auch Pflanzen, die nur oben am Berg überleben und damit „biologische Höhenmesser“ darstellen, sind Zeichen; dies reicht quer über alle Kontinente vom Alpen-Edelweiß bis zur Mount Cook-Lilie auf Neuseeland. Und schließlich wissen Menschen, die in den Bergen leben, die Zeichen der Natur am Berg zu deuten: Wolken kündigen Regen, stürmisches Wetter oder Föhn an -„Hat der Dachstein einen Hut, wird das Wetter gut“. Seit dem Beginn der Fotografie 1839 halten Fotografinnen und Fotografen diese Zeichen fest .Anno dazumal, weil diese typisch für einen Berg, eine bestimmte Region waren, auch als Beweis für das Erreichen eines Zieles wie des Gipfels. Bergfotografen der Gegenwart wie Peter Mathis oder Robert Boesch bilden solche natürliche wie künstlich geschaffene Zeichen als Motive für die Einsamkeit, die Ruhe, die Erhabenheit am Berg ab. Manches ist fast unsichtbar und wird erst in den Bildern über die Linse sichtbar. Andere „Zeichen-Bilder“ sind aus Entsetzen über den Missbrauch der Natur durch den Menschen entstanden –als Beweis dafür, dass der Mensch der größte Feind der Natur ist. Diese Fotoausstellung stellt –in Kombination mit wenigen ausgewählten Objekten –die globale Vielschichtigkeit, den umfangreichen Variantenreichtum der verschiedensten Zeichen am Berg unter Beweis. Kuratoren: Richard Piock und Martin Kofler In Zusammenarbeit mit TAP Tirol Archiv Photograohie
    02 März, 2024 - 14 April, 2024
    Ausstellungen/Kunst
    WECHSELAUSSTELLUNG / GLACIER‘S END – A COLOURFUL STUDY OF OUR CHANGING EXISTENCE
    Bruneck, Dolomitenregion Kronplatz
    Die Ausstellung zeigt eine gezielte Kunstobjektserie der letzten drei Jahre. Die exklusiven Werke sind Frag- mente räumlicher und zeitlicher Dimension, die anachronistisch keiner motivischen Ordnung folgen. Den Brüdern gelingt es, physische Orte einer rationalen Gedankenwelt zu entfesseln und durch stilistische und farbliche Kontraste in ästhetische Schauplätze zu verwandeln. Übrig bleiben Flächen, Strukturen sowie stilistische Texturen, die sich im Kopf der Betrachtenden zu Bildern formieren und schließlich über reines Sehen als rationalen Mechanismus hinausragen. Ihren Kompositionen sind keine Grenzen gesetzt. Betrachten verwandelt sich in eine einsame Erfahrung, wird zum Privileg der Abgeschiedenheit, komparabel mit einem exklusiven Dialog zwischen Betrachtenden und dem Kunstwerk selbst. Ästhetische Formen und Muster einer völlig neuen und unbekannten Welt strömen in Richtung des kritischen Bewusstseins für den Klimawandel, dem unser Planet gegenübersteht. Die Verschmelzung abstrakter und farbenfroher Ästhetik als kollidierende Pole dieser Serie verweist auf die Konsequenzen der Veränderung in der Berg- und Gletscherwelt. Gleichzeitig wird Raum für persönlichen Ausdruck und subjektive Meinungs- bildung geschaffen. Monochrome Hintergründe fungieren als Platzhalter und verstärken die Bewusstseins- aspekte der Werke sowie den thematischen Zusammenhang im Kopf der Betrachtenden. Das Oeuvre der Fotografen fokussiert sich auf das Abbild realer Realitätsausschnitte verfeinert durch einen subjektiven künstlerischen Ton an farblicher Finesse als individuelles Markenzeichen. Die jahrelange Erfah- rung ermöglicht es, den Rahmen der technischen Möglichkeiten zu reizen und dem Natürlichen eine kunst- volle Note an Selbstempfindung zu verleihen. Die ausgestellten Kunstobjekte sind frei von digitalen Entfremdungen am PC. Dennoch beinhalten die einzelnen Werke weder assoziative noch dokumentarische Charakteristika. Die Künstler fokussieren sich auf die Schaffung neuer Wirklichkeiten im Kopf der Betrachtenden. Unterstreichend dazu und symptomatisch für ihre Arbeiten sind pointierte Farbakzente für eine verstärkte Ausdrucksweise. Sophie Olivotto (Art Historian)
    02 März, 2024 - 14 April, 2024
    Ausstellungen/Kunst
    WECHSELAUSSTELLUNG / LUKAS SCHÄFER THE QUIET
    Bruneck, Dolomitenregion Kronplatz
    Wind. Wolken, Sonne, Mond. Sterne. Wasser. Leben. Stille. Lukas Schäfer, geboren 1992, stammt aus St. Georgen im Pustertal. Er wuchs zwischen den Dolomiten und dem Alpenhauptkamm auf. Schon als er ein kleines Kind war, zeigten seine Eltern ihm die Berge. Seitdem ist Lukas fasziniert von der Natur, ihren Landschaften, ihren Details und ihren Tieren. Einige Jahre nahm er als professioneller Freeskier an Wettbewerben teil, bis er aufgrund einer Verletzung die Naturfotografie für sich entdeckte. Sie fesselte ihn sofort. Seither entdeckt Lukas die Berge und ihre Bewohner mit seiner Kamera immer wieder neu. Aus einer Passion entwickelt sich eine Profession. Einige seiner Fotografien und Filme wurden bereits bei internationalen Wettbewerben prämiert. Mit „Südtirol, Secrets of Nature“ veröffentlicht er sein erstes Buch, gefüllt mit Fotografien und Geschichten aus Südtirol und seinen Grenzgebieten.
    02 März, 2024 - 31 Oktober, 2024
    Ausstellungen/Kunst
    WECHSELAUSSTELLUNG / HAVE YOU EVER HEARD THE SOUND OF FALLING ROCKS?
    Bruneck, Dolomitenregion Kronplatz
    „Have you ever heard the sound of falling rocks?“ („Hast du schon mal einen Felssturz gehört?“) lautet der Titel einer sechsmonatigen Reise, die 2022 durch die italienischen, französischen, Schweizer und österreichischen Alpen führte. Es war die bildliche Erforschung eines Phänomens, das enorm wichtig, aber gleichzeitig nahezu unerforscht ist: das Schwinden des Permafrosts. Im Laufe des 20.Jahrhunderts stiegen die Temperaturen in den Alpen um 2°C und damit doppelt so schnell wie im Durchschnitt auf dem Rest unseres Planeten. Kürzere Winter, geringere Schneefälle und schmelzende Gletscher sind nur einige der Folgen der Erderwärmung in den Alpen. Hinzu kommen eine ganze Reihe versteckten Auswirkungen, die weit weniger deutlich erkennbar sind, aber dennoch dramatische Konsequenzen für die Intaktheit eines der wichtigsten und empfindlichsten Ökosysteme auf der Erde haben. Ein Beispiel hierfür ist das Abtauen des Permafrosts. Permafrost sind Oberflächenschichten der Erdkruste, die der Atmosphäre am nächsten liegen und die damit am stärksten betroffen sind, wenn sich dort etwas verändert. Das Schwinden dieser Schicht durch das Abschmelzen des darin eingeschlossenen Eises destabilisiert ganze Berghänge und verändert das hydrogeologische Gleichgewicht –mit fatalen Auswirkungen auf die umliegenden Gebiete. Das Eis im Inneren des Gesteins wirkt wie Zement, der den Berg zusammenhält. Mit steigenden Temperaturen und tauenden Böden verliert das Gestein jedoch zunehmend an Stabilität, und Murenabgänge und Felsstürze werden immer häufiger. Neben der Umwelt sind vor allem auch die Menschen in den Alpen betroffen, die bereits seit Jahrhunderten in diesem empfindlichen Ökosystem leben. Eine fast symbolisch anmutende Draufschau auf ein hochtechnisches und doch scheinbar unsichtbares Thema: „Have you ever heard the sound of falling rocks?“ verkörpert ein komplexes und (auch im geografischen Sinne) weitläufiges Narrativ, das sich eines eindrucksvollen, unaufdringlichen fotografischen Ansatzes bedient. „Have you ever heard the sound of falling rocks?“ konnte dank eines ISPA-Award-Stipendiums in Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen Organisationen und Behörden entwickelt werden, u.a.: ARPA Piemonte (regionale Umweltschutzbehörde der Region Piemont), Universität Bozen, Stiftung Edmund Mach, Universität Savoie Mont Blanc, Provinz Trient (Provinzialrat Trient), Museo di Scienze Naturali (Museum für Naturkunde) in Verona, SLF Suisse (WSL-Institut für Schnee-und Lawinenforschung SLF), Universität Mailand-Bicocca. In Zusammenarbeit mit ISPA - Italian Sustainabilty Photo Award. Tomaso Clavarino, geboren 1986, ist Fotograf und Regisseur und lebt in Italien. Er verfügt über einen Masterabschluss in Contemporary History. Seine Werke werden regelmäßig von bekannten Zeitschriften und anderen Medien auf der ganzen Welt veröffentlicht. Zusätzlich zu seiner Tätigkeit für Presse und Verlage widmet er sich auch persönlicheren Projekten, die in verschiedenen Galerien ausgestellt und auf großen internationalen Festivals gezeigt wurden. Seine Werke finden sich ebenfalls in zahlreichen Museen und an öffentlichen Orten, beispielsweise dem Triennale Milano, dem MUFOCO oder dem Museo Blanes in Montevideo, Uruguay.
    02 März, 2024 - 31 Oktober, 2024
    Sport
    Ski Alpin Schnupperkurs für Kinder
    Rasen-Antholz, Dolomitenregion Kronplatz
    Ski Alpin zum Ausprobieren für Kinder ab 3 Jahre. Wintersportbekleidung erforderlich! Ausrüstung bitte bereits vor Beginn besorgen (nicht inklusive). Treffpunkt: 14.00 Uhr beim Riepenlift in Antholz Mittertal Dauer: 2 Stunden Zielgruppe: Kinder 3 - 10 Jahre (Anfänger) Kosten: Teilnahme nur mit GUEST PASS ANTHOLZERTAL- Kostenlos! Anmeldung: innerhalb 17 Uhr des Vortages (online oder telefonisch!) Tel. +39 327 9104144
    03 März, 2024 - 03 März, 2024
    Raiffeisen Slopestyle Tour 2024
    Bruneck, Dolomitenregion Kronplatz
    Der Freestyle Sport wird auch heuer in Südtirol wieder großgeschrieben. Die Slopestyle Tour ist natürlich mit dabei. Seit nun schon vier Jahren ist die Tour Plattform für die offiziellen Landesmeisterschaften in der Disziplin Slopestyle, was ihr einiges an Prestige und die Aufmerksamkeit der Medien im ganzen Land zusicherte. Auch heuer wird neben den Tourpreisen um den Landestitel in der Königsdisziplin gekämpft.
    Am 03. März 2024 ist es endlich soweit. Die vierte Etappe der Raiffeisen Slopestyle Tour findet auf am Kronplatz statt.
    Programm:   09:00 - 10:00 Uhr Training 10:15 Uhr Ridersmeeting 10:30 Uhr Start Contest ca. 14:00 Uhr Siegerehrung im Eventgelände
    Easy Line sowie Medium-/Premium Line abwechselnd gesperrt
    Weitere Infos: Vitamin-F.it.
    03 März, 2024 - 03 März, 2024
    Sport
    Langlauf Schnupperkurs (klassisch)
    Rasen-Antholz, Dolomitenregion Kronplatz
    Langlauf Schnupperkurs (klassisch) für Erwachsene und Kinder (ab 6 Jahren) - Wintersportbekleidung erforderlich Dauer: 14.30 bis 15.30 Uhr Kosten: mit GUEST PASS ANTHOLZERTAL kostenlos! Skiverleih und Loipenmaut nicht inbegriffen!) (begrenzte Teilnehmerzahl: min. 4 bis max. 15 Pers.) Treffpunkt: um 14.30 Uhr beim Biathlonstadion - Antholz Obertal Ausrüstung: geeignete Kleidung, Langlaufausrüstung, Loipenmautticket Anmeldung: innerhalb Sonntag 10 Uhr bei der Skischule Antholzertal, T. +39 0474 492446 (ANMELDUNG NUR TELEFONISCH ODER PERSÖNLICH IM SKISCHULBÜRO im BIATHLONSTADION!)
    03 März, 2024 - 17 März, 2024
    Sport
    Biathlon-Schießen für Jedermann
    Rasen-Antholz, Dolomitenregion Kronplatz
    In der Biathlon-Arena das Biathlon-Feeling ausprobieren, mit kurzer Einführung und Schießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr. Jeder kann mitmachen, mit oder ohne Ski (Kinder ab 12 Jahre). Kosten: € 6 (1 Serie - 5 Schuss mit Instruktion) Treffpunkt: um 13.30 Uhr beim Biathlonstadion "Südtirol Arena Alto Adige" Anmeldung: nur telefonisch oder persönlich im Skischulbüro, T. +39 0474 492446
    03 März, 2024 - 17 März, 2024
    Sport
    Eislaufen in der Arena Bruneck
    Bruneck, Dolomitenregion Kronplatz
    Endlich geht es los! Die Intercable Arena öffnet ihre Tore für den Publikumslauf und somit für die zahlreichen Sportler, Hobbysportler, Familien, kurzum: für Jung und Alt! Eintritt: Erw. 6,00€; Kinder < 18 4,00€ Schlittschuhverleih: Erw. 5,00€ Weitere Infos unter: www.hcpustertal.com/eislaufen
    03 März, 2024 - 31 März, 2024
    Sport
    Langlauf Schnupperkurs (skating)
    Rasen-Antholz, Dolomitenregion Kronplatz
    Langlauf Schnupperkurs (skating) für Erwachsene und Kinder (ab 10 Jahren) - Wintersportbekleidung erforderlich Dauer: 14.30 bis 15.30 Uhr Kosten: mit GUEST PASS ANTHOLZERTAL kostenlos! Skiverleih und Loipenmaut im Preis nicht inbegriffen!) (begrenzte Teilnehmerzahl: min. 4 bis max. 15 Pers.) Treffpunkt: um 14.30 Uhr beim Biathlonstadion - Antholz Obertal Ausrüstung: geeignete Kleidung, Langlaufausrüstung, Loipenmautticket Anmeldung: innerhalb Montag 10 Uhr bei der Skischule Antholzertal, T. +39 0474 492446 (ANMELDUNG OLNINE, TELEFONISCH oder PERSÖNLICH IM SKISCHULBÜRO im BIATHLONSTADION!)
    04 März, 2024 - 18 März, 2024
    Wanderungen/Ausflüge
    Fackelwanderung in Olang
    Olang, Dolomitenregion Kronplatz
    Eine idyllische Wanderung mit den Fackeln verspricht eine besondere Atmosphäre für Jung und Alt. Zurück in Mitterolang wartet ein warmes Getränk. Warme Kleidung und gutes Schuhwerk sind von Vorteil. Mit GUEST PASS Olang: kostenlos - Andere zahlen: 10,00 € Anmeldung: innerhalb Montag, 15.00 Uhr im Tourismusverein Olang T +39 0474 496277 (verpflichtend) Teilnehmer: min. 4 Personen Treffpunkt: Tourismusverein Olang - 21.00 Uhr
    04 März, 2024 - 18 März, 2024
    Sport
    Music Workout
    San Vigilio, Dolomitenregion Kronplatz
    Das Music Workout ist ein dynamisches Ganzkörpertraining, bei dem grundlegende Gymnastikübungen (wie Kniebeugen, Ausfallschritte, Sprünge usw.) mit Musik unterlegt werden. Es ist eine alternative Art zu trainieren und sich fit zu halten, indem es Ausdauer, Kraft, Harmonie und Elastizität des Körpers entwickelt.
    04 März, 2024 - 25 März, 2024
    Gastronomie/Typische Produkte
    Speckverkostung
    Rasen-Antholz, Dolomitenregion Kronplatz
    Probieren Sie die verschiedenen Specksorten in der Metzgerei Steiner in Niederrasen und erfahren Sie mehr über die Herstellung dieses Traditionsproduktes. Kosten: MIT GUEST PASS ANTHOLZERTAL € 10,00, ansonsten € 12,00 pro Pers. Teilnehmer: min. 6 bis max. 20 Pers. Beginn: 16.00 Uhr (bitte pünktlich sein) Dauer: ca. 1 Std. Anmeldungen: innerhalb 10 Uhr beim Tourist Info Antholzertal, Tel. +39 0474 496269 oder direkt bei der Metzgerei Steiner Tel. +39 0474 496849, shop@metzgerei-steiner.it
    04 März, 2024 - 25 März, 2024
    Führungen/Besichtigungen
    Stadtführung "Erlebnis Stadt Bruneck" im Winter
    Bruneck, Dolomitenregion Kronplatz
    Jeden Montag - Stadtführung! Rundgang durch die Stadt mit entsprechenden Erläuterungen über die Geschichte, Sehenswürdigkeiten und Besonderes (leichter Spaziergang auf ebenem Parcours). Kostenbeitrag: 5,00 € pro Person Teilnahme kostenlos für Inhaber der Bruneck Kronplatz Card, bitte bringe diese zum Treffpunkt mit! Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich unter www.bruneck.guestnet.info oder +39 0474 555722.
    04 März, 2024 - 01 April, 2024
    Sport
    Langlauf Schnupperkurs mit Gerold
    Rasen-Antholz, Dolomitenregion Kronplatz
    Langlauf Schnupperkurs für Erwachsene und Kinder (ab 12 Jahren) - Wintersportbekleidung erforderlich! Dauer: 12.00 bis 13.00 Uhr Kosten: mit GUEST PASS ANTHOLZERTAL kostenlos! (Skiverleih ist bei Bedarf bei Sport Bergfuchs möglich; Materialausgabe ab 10.00 Uhr im Geschäft in Niederrasen; Langlaufausrüstung und Loipenmaut im Preis nicht inbegriffen!) Treffpunkt: 11.45 Uhr Sport Bergfuchs, oder mit eigenem Material um 12.00 Uhr beim Parkplatz Kulturhaus, Oberrasen Ausrüstung: geeignete Kleidung, Langlaufausrüstung, Loipenmautticket Anmeldung: innerhalb 10 Uhr bei Sport Bergfuchs, Tel. +39 0474 498350
    05 März, 2024 - 05 März, 2024
    Sport
    Schnupperstunde mit dem E-Fatbike
    Olang, Dolomitenregion Kronplatz
    Die ersten Versuche im Schnee auf einem E-Fatbike. Unser Guide wird Ihnen alle Besonderheiten des E-Fatbikes aufzeigen (begrenzte Teilnehmerzahl). Mit GUEST PASS Olang: 15,00 € - andere zahlen: 25,00 € Anmeldung: innerhalb Montag, 17.00 Uhr im Tourismusverein Olang T +39 0474 496 277 (verpflichtend) Treffpunkt: Rent and Go, Gassl - 15.00 Uhr bzw. 16.00 Uhr Dauer: je 1 h
    05 März, 2024 - 19 März, 2024
    Wanderungen/Ausflüge
    Schnupper - Kutschfahrt
    Olang, Dolomitenregion Kronplatz
    Gemütlich eingehüllt in warmen Decken wird eine Pferdekutschfahrt garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Vierbeiner traben dampfend durch die verschneite Winterlandschaft Olangs. Genießen sie die kristallklare Luft, die Lust auf erholsame Wintertage macht (begrenzte Teilnehmerzahl - max. 6 pro Fahrt).
    Mit GUEST PASS Olang: 5,00 € - Andere zahlen: 10,00 €
    Anmeldung: innerhalb Montag, 17.00 Uhr im Tourismusverein Olang T +39 0474 496277 (verpflichtend)
    Treffpunkt: Tourismusverein Olang - 14.00 Uhr (je nach vereinbartem Termin) WICHTIG: 10 min vor Start vor Ort sein Fahrzeit: ca. 20 Minuten
    05 März, 2024 - 19 März, 2024
    Sport
    Schneeschuhwanderung mit der Skischule Kron
    Rasen-Antholz, Dolomitenregion Kronplatz
    Geführte leichte Wanderung mit Schneeschuhen am Antholzer See ACHTUNG: ANFAHRT MIT EIGENEM AUTO ODER MIT DEM AUTOBUS 431 BIS ZUM STARTPUNKT DER WANDERUNG! Wichtig: Hohe Wanderschuhe - Kinder mit min. Schuhgröße 35 - keine Einkehrmöglichkeit während der Wanderung. Mit GUEST PASS Olang: kostenlos - mit GUEST PASS Antholzertal: 15,00€ - Andere zahlen: 30,00 € Anmeldung: innerhalb Montag, 17.00 Uhr im Tourismusverein Olang T +39 0474 496277 oder im Tourismusverein Antholzertal T +39 0474 496269 (verpflichtend) Treffpunkt: Haltestelle Antholzer See (Bus 431) - 10.15 Uhr
    05 März, 2024 - 19 März, 2024
    Wanderungen/Ausflüge
    Fackelwanderung entlang des Enneberger Tales
    San Vigilio, Dolomitenregion Kronplatz
    Ein Spaziergang bei Einbruch der Dunkelheit führt Sie entlang der idyllischen Landschaft des Tals von Enneberg. Das flackernde Licht der Fackeln enthüllt eine Suggestion nach der anderen und erzeugt Schatten, die die stillen Wiesen und Wälder der Dolomiten mit Leben beleben. Zum Aufwärmen laden wir Sie am Ende des Ausflugs zu einem gemeinsamen Getränk ein.
    Preis: 10,00 €
    05 März, 2024 - 26 März, 2024
    Wanderungen/Ausflüge
    Geführte Wanderung zum Maurerberg
    San Martin, Dolomitenregion Kronplatz
    Während des Aufstiegs zum Maurerberg, der auf einem einfachen Weg durch immergrüne Wälder und sanft verschneite Wiesen führt, enthüllt Wanderführer Christoph die Geheimnisse, die diese Berge und ihre Natur eifersüchtig hüten. Auf dem Gipfel angekommen, einer ruhigen Ebene, eröffnet sich ein spektakuläres Panorama, das sich in 360 Grad vom Gadertal bis zum Pustertal erstreckt und von einigen der berühmtesten Gipfel der Dolomiten gesäumt wird. An klaren Tagen reicht der Blick sogar bis zu den Gipfeln Österreichs und darüber hinaus.

    Treffpunkt: Parkplatz Pè de Borz, Antermoia
    Treffpunkt: 9:30 Uhr
    Dauer: 3.30 h

    05 März, 2024 - 26 März, 2024
    Wanderungen/Ausflüge
    Fackelwanderung
    Rasen-Antholz, Dolomitenregion Kronplatz
    Bei Einbruch der Dunkelheit geht’s los: im warmen Licht der brennenden Fackeln spazieren wir durch Niederrasen und erleben die abendliche Winterwelt. (Leichte Wanderung, gute Schuhe und warme Bekleidung erforderlich!) Dauer: ca. 1 Std. Treffpunkt: 17.45 beim Tourist Info in Niederrasen Kosten: mit Guest Pass Antholzertal € 5,00 pro Pers.; ansonsten € 10,00 pro Pers. (Kinder bis 14 J. kostenlos) Teilnehmer: min. 2 - max. 10 Pers. Anmeldung: innerhalb 10 Uhr beim Tourist Info Antholzertal, Tel. +39 0474 496269 oder online.
    05 März, 2024 - 26 März, 2024
    Sport
    Skibegleitung in den Dolomiten zur Sella Ronda
    Kiens, Dolomitenregion Kronplatz
    Von Skigebiet zu Skigebiet kurven, inklusive ausgedehntem Schneevergnügen, Naturerlebnis und Kulinarik. In der Skidestination Dolomiti Superski gibt es gleich zwei spektakuläre Skirunden, die mit dem Dolomiti Superskipass zu bestreiten sind. Die Sellaronda ist wohl eine der bekanntesten Skirunden. Die Tour verläuft über die vier Dolomitenpässe rund um den Sellastock. Dabei durchfahren Sie die ladinischen Täler Gröden, Alta Badia, Arabba und das Val di Fassa. Die Tour ist insgesamt 40 km lang, davon sind 27 km reines Skivergnügen. Die Gebirgsjägerrunde, auch Friedenstour genannt, verläuft rund 80 km um den Col di Lana, den Symbolberg des Ersten Weltkriegs, vorbei an berühmten Gipfeln wie Civetta, Monte Pelmo und Tofana. Einzigartige Bergkulisse und traumhafte Aussicht garantiert: Beide Skirunden führen Sie im Auf und Ab durch die Gebirgsgruppe der Dolomiten. Teilnahme auf eigenes Risiko max. 8 Teilnehmer Anmeldung bis jeweils Montag, 16.30 Uhr online oder im Tourismusbüro Kiens Treffpunkt: Hofern 8.00 Uhr, Kiens 8.10 Uhr, St. Sigmund 8.15 Uhr und Ehrenburg 8.25 Uhr Kostenbeitrag: Mit Holidaypass Kiens 16,00 Euro, ohne Holidaypass Kiens 40,00 € (ohne Tageskarte) pro Person Dolomiti Superskipass erforderlich
    05 März, 2024 - 26 März, 2024
    Wanderungen/Ausflüge
    Lama- und Alpakatrekking in Meransen
    Kiens, Dolomitenregion Kronplatz
    Das unvergessliche Familien-Erlebnis mit den Lamas und Alpakas vom Hinterwalderhof (Richtung Altfasstal). Andere Tage nach Absprache möglich. Kosten: Kinder bis 10 Jahre 10 €, ab 10 Jahre und Erwachsene 15 €, Familien 50 €. Bezahlung in bar direkt vor Ort. Achtung: Eine Anmeldung ist innerhalb Dienstag 12:00 Uhr erforderlich unter folgenden Telefonnummern +39 380 8660375 oder +39 377 2173860
    05 März, 2024 - 30 April, 2024
    1 2 3 4 5 6 7 8