Familienurlaub am Bauernhof

Die familienfreundlichen Bauernhöfe der Südtiroler Marke „Roter Hahn“ sind ganz auf kleine Gäste eingestellt.

Ziegen, Ponys und Hasen können nach Herzenslust gestreichelt werden. Nachwuchs-Landwirte dürfen dem Bauern bei der Kälbchenfütterung zur Hand gehen. Außerdem zeigt die Bäuerin interessierten Kindern gern, wie man Brot backt, Butter stampft oder Heufiguren bastelt – je nach Saison und Wetter. Im Sommer locken gemeinsame Wanderungen auf die hofeigene Alm, im Winter die Rodelbahn am nahegelegenen Hang.

Um das Siegel „familienfreundlich“ zu erhalten, müssen die Bauernhöfe strenge Kriterien einhalten. Regelmäßige Kontrollen garantieren gleichbleibend hohe Qualität. Zu den einzuhaltenden Bedingungen zählt neben der verkehrssicheren Lage des Hofes auch eine baby- und kindergerechte Einrichtung der Ferienwohnungen oder Zimmer. Ebenso haben die Kinder die Möglichkeit den Bauernhof spielerisch zu erleben und Kleintiere kennenzulernen.