Weiter zum Inhalt
zu den Favoriten hinzugefügt
aus den Favoriten entfernt
Leider ist ein Problem aufgetreten. Bitte erneut versuchen.
Dein Konto wird gerade erstellt
Dein Konto wurde erfolgreich erstellt und du bist nun eingeloggt
Du bist ausgeloggt
Filtern
Gewählte Filter
    Schwierigkeitsgrad
    Dauer
    Entfernung in km
    Aktivitäten

    Aufstiegsanlagen im Sommer in Südtirol

    Seilbahnen und Sessellifte bringen dich auch im Sommer entspannt und schnell vom Tal in luftige Höhen. Hier findest du die Sommer-Öffnungszeiten von Südtirols Aufstiegsanlagen.

    Ergebnisse
    Aufstiegsanlagen
    Pfannspitze
    Brixen, Brixen und Umgebung

    Die 10er Kabinenbahn wurde 2016 in Betrieb genommen und befördert Sommer wie Winter von der Ortschaft Schihütte hinauf bis unterhalb des Pfannspitzgipfels.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Sessellift Tall - Grube
    St.Martin in Passeier, Meran und Umgebung

    Der Sessellift bringt Sie von Tall zur Bergstation Grube. Auf dem Hirzer Hochplateau auf über 1.800 Metern finden Sie ideale Bedingungen für Ausflüge und Wanderungen.

    PREISE

    hin - und retour
    mit GuestCard      Erwachsene 12,50€
                                     Kinder 9,00€
    ohne GuestCard   Erwachsene 13,50 €
                                     Kinder 9,00 €

    einfach
    mit GuestCard      Erwachsene 7,50€
                                     Kinder 6,00€
    ohne GuestCard   Erwachsene 8,50 €
                                     Kinder 6,00 €

    *Kinderermäßigung bis 12 Jahre

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:00 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Bamby
    Badia, Dolomitenregion Alta Badia

    Der 6-Sitzer-Sessellift auf dem Piz La Ila - Piz Sorega Plateau dient als Bindeglied zwischen den San Cassiano und La Villa.

    Im Sommer ist der Sessellift der Verbündete von Familien, Wanderern und Mountainbikern, die das Plateau genießen wollen, ohne zu viele Kilometer zu wandern oder radeln.

    Im Winter fahren vom Bamby Sessellift zwei rote Pisten ab. Die Pisten werden von vielen Ski-Teams als Trainingsstrecke in Hinsicht der Weltcuprennen in Anspruch genommen.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:03 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Rosskopf Bergbahn
    Sterzing, Sterzing und Umgebung

    Das Skigebiet Rosskopf liegt nur wenige Minuten vom Zentrum der Alpinstadt Sterzing in Südtirol entfernt. Auf der „Sterzinger Sonnenterrasse“ eröffnet sich ein spektakuläres Berg-Panorama über den Wipptaler Talkessel und das Eisacktal bis hin zu den Dolomiten. 

    Neben 20 km sonnigen Pisten zum Skifahren, warten herrliche Schneeschuhwanderungen und ausgiebige Rodelfahrten auf alle Wintersportler. Am Rosskopf gibt es die längste beleuchtete und beschneite Rodelbahn Südtirols und Italiens. Abseits der Piste erwarten Sie zahlreiche urig-gemütliche Skihütten und Berggasthäuser mit kulinarischen Spezialitäten der Tiroler Küche und mediterranen Gaumenfreuden. 

    Im Sommer bietet der Freizeitberg Rosskopf eine großartige Almenlandschaft für ein tolles Panorama-Wandererlebnis und verschiedene Attraktionen für jede Altersgruppe. Das neue Sommer-Highlight ist der "Rosskopf Panorama Mountain Coaster", die neue Sommerrodelbahn. 

     

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:15 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Seilbahnen Sulden
    Stilfs, Vinschgau

    Die Seilbahnen Sulden bringen sie bequem und in kürzerter Zeit auf 2610 m. Die schützenden Gletscher sind dort schon in Reichweite. Die Bergstation der Seilbahn ist ein beliebter Startpunkt für Hoch- und Bergtouren sowie Wanderungen rund um das Ortler Massiv.

    Sommer Saison: 09.07.2022 - 03.10.2022

    Preise:
    Berg- und Talfahrt - 22,00€ Erwachsene | 20,00€ Senioren | 17,00€ Junioren | 9,50€ Kinder
    Berg- oder Talfahrt - 16,50€ Erwachsene | 15,50€ Senioren | 12,50€ Junioren | 7,50€ Kinder
    Mittelstation Berg- und Talfahrt - 14,50€ Erwachsene | 13,00€ Senioren | 10,00€ Junioren | 6,50€ Kinder
    Mittelstation Berg- oder Talfahrt - 11,50€ Erwachsene | 10,50€ Senioren | 8,00€ Junioren | 5,50€ Kinder


    Mehrtagespässe - für alle Lifte (inkl. aller Aufstiegsanlagen in Sulden & Trafoi, unbeschränkte Fahrten)
    4 Tage - 43,00€ Erwachsene | 39,00€ Senioren | 31,00€ Junioren | 24,00€ Kinder
    5 Tage - 52,50€ Erwachsene | 47,50€ Senioren | 39,00€ Junioren | 28,00€ Kinder
    6 Tage - 61,00€ Erwachsene | 57,00€ Senioren | 48,00€ Junioren | 33,00€ Kinder
    7 Tage - 68,00€ Erwachsene | 64,00€ Senioren | 54,00€ Junioren | 37,00€ Kinder
    8 Tage - 75,00€ Erwachsene | 70,00€ Senioren | 59,00€ Junioren | 40,00€ Kinder


    Extra/ Aufschlag (für alle Lifte)
    Mountainbike/Fahrrad - 3€
    Hunde - 3€

     

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:00 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Plans
    Corvara, Dolomitenregion Alta Badia
    Plans ist der Name des ersten Teils des Plans-Frara-Lifts, einer Gondelbahn, die Sie von Colfosco oberhalb des Grödner Jochs am Fuße der Cir-Spitzen am Rande des Naturparks Puez-Geisler bringt. Die Gondelbahn ist ein besonders wichtiger Verbindungslift für die Sellaronda, sowohl im Winter für Skifahrer als auch im Sommer für Mountainbiker. Sie bringt Sie außerdem zu einem erstklassigen Panoramapunkt: Gleich an der Bergstation geht der Blick auf die Cir Spitzen und auf der gegenüberliegenden Seite ragt der majestätische Sella Stock. Im Sommer starten ab der Mittelstation der Plans-Frara einige Routen für Ausflüge und Trekking.
    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Palmschoss
    Brixen, Brixen und Umgebung

    Der 2er Sessellift befördert im Sommer Wanderer und Biker von Palmschoß nach Kreuztal und ist auch im Winter für Skifahrer in Betrieb.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:06 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Boé
    Corvara, Dolomitenregion Alta Badia
    Die 8er Kabinenbahn Boé, die von Corvara zum Fuße des Sella Massivs führt, bietet modernsten Service in Bezug auf technologische Innovation, Sicherheit und Komfort.
    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:10 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Piz La Ila
    Badia, Dolomitenregion Alta Badia
    Der erste Lift, der von La Villa zum Piz La Ila brachte wurde im Jahr 1966 gebaut. Heute können Sie das Plateau mit einer 15-Personen-Gondelbahn erreichen, von der aus Sie eine großartige Aussicht auf die umliegenden Berge und die legendäre Gran-Piste haben.

    An der Bergstation der Gondelbahn starten mehrere Wanderwege und MTB-Routen die auch für Familien geeignet sind. Für Kinder ist ein Abstecher im Active Park Movimënt Piz La Ila sicher eine willkommene Unterhaltung.

    Der Piz La Ila Lift ist aber ohne Zweifel besonders bei Skiliebhabern beliebt. Er ist in der der Verbindungslift zwischen La Villa und dem Skigebiet Alta Badia und den Pisten der Sellaronda. Und nicht zu vergessen, der Piz La Ila ist der Zubringerlift für die legendärste Skipiste im Gebiet, die Gran Risa Piste auf der jedes Jahr zwei Rennen des männlichen Alpine Skiweltcups stattfinden.
    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:07 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Seilbahn Burgstall-Vöran
    Vöran, Meran und Umgebung

    Die Berggemeinde Vöran auf dem Tschögglberg ist eine der sonnigsten Gegenden im gesamten Land. Hier geht die Sonne früher auf und später unter als in den Tallagen. So ist Vöran heute ein wahres Wanderparadies.

    In nur 5 Minuten ist Vöran mit der Seilbahn von Burgstall (zwischen Meran und Bozen) zu erreichen. Eine Bushaltestelle befindet sich an der Talstation in Burgstall (Buslinie "Meran-Bozen" und "Citybus Lana").

    FAHRPLAN:

    Werktage: Fahrten von 7.00 bis 19.40 Uhr alle 20 Minuten (außer 8.20 und 8.40). Von 01.05. bis 30.09. letzte Fahrt um 20.00 Uhr.

    Sonn- und Feiertage: Fahrten von 8.20 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 19.40 Uhr alle 20 Minuten. Von 01.05. bis 30.09. letzte Fahrt um 20.00 Uhr.

    FAHRPREISE:

    Einfache Fahrt / Hin und zurück
    Normaltarif 6,00 € /10,00 €
    Hund 5,00 € / 6,00 €
    Fahrrad 5,00 € / 6,00 €
    Gleitschirm 3,00 € / 6,00 €

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Col Alto
    Corvara, Dolomitenregion Alta Badia

    Die 8er Gondelbahn verbindet Corvara, im Winter wie im Sommer, mit dem gleichnamigen Hügel oberhalb des Ortes. 

    Es war das Jahr 1938, als in Corvara in Richtung Col Alto eine Beförderungsmöglichkeit für die Skifahrer gebaut wurde, ein Schlittenlift. Der Schlittenlift wurde 1946 durch einen Sessellift ersetzt. Es war der erste Sessellift Italiens. Im Laufe der Jahre wurden mehrmals Verbesserungen und Renovierungen vorgenommen.

    Von der Bergstation der Gondelbahn führen Wanderwege und MTB Trails zum Hochplateau Piz La Ila – Piz Sorega – Pralongiá. An der E-MTB Sharing Station können Sie Ihr Elektro MTB ausleihen und an einem der anderen Verleihpunkte zurückbringen. 

    Im Winter bieten die Pisten des Col Alto Zugang zum gesamten Skigebiet Skicarosello Alta Badia. Die Pisten sind sonnig und immer perfekt präpariert. Auf einem Teil der Strecke wurde ein Movie Slalom errichtet, der auf Wunsch Ihre Abfahrt registriert. Das Video kann dann abgelanden werden.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Seilbahn Vilpian - Schlaneid
    Mölten, Bozen und Umgebung

    Von Mölten, dem Sonnenplateau des Tschögglberges, bringt Sie die Seilbahn Mölten in vier Minuten hinab ins Etschtal. Von der Bergstation der Seilbahn Mölten bietet sich Ihnen eine herrliche Panoramaaussicht auf das mittlere Etschtal, das angrenzende Südtiroler Überetsch und die verstreuten Weiler der Berggemeinde Mölten.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Gardoné-Passo Feudo
    Deutschnofen, Dolomitenregion Eggental

    Der 4er-Sessellift mit Wetterschutzhaube führt von Gardonè (1650 m) zum Passo Feudo (2200 m). Wir befinden uns vor dem Welterbe der Menschheit Latemar mit seinem atemraubenden Panorama. Hier starten sowohl der „Geotrail Dos Capèl“, der in Zusammenarbeit mit dem Muse Trient und dem Geologischen Museum der Dolomiten Predazzo eingerichtet wurde, als auch die Wanderungen zu den Gipfeln des Latemar, wie zum berühmten Torre di Pisa (2671 m), und die Mountainbike-Tour rund um die Latemargruppe.

    Talstation: 1650 m

    Bergstation: 2200 m

    Länge: 1700 m

    Förderleistung: 2000 Personen/Stunde

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:07 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    La Fraina
    Badia, Dolomitenregion Alta Badia
    Der Sessellift La Fraina erleichtert die Verbindung zwischen den Dörfern Corvara, La Villa und San Cassiano sowohl im Winter als auch im Sommer.

    Im Sommer führen einfache und gut markierte Wege am Sessellift vorbei. Diese sind für Familien mit Kindern und Kinderwagen besonders geeignet.Der Sessellift ermöglicht es weniger geübte Mountainbiker, dank des Fahrradtransports, sich auf dem Plateau Piz Sorega - Piz La Ila - Pralongiá komfortabel zu bewegen.

    Im Winter verbinden breite, sonnige und perfekt präparierte Pisten, diedie Dörfer Corvara, La Villa und San Cassiano. Ein Abstecher zum Movimënt Snowpark Alta Badia und der Movimënt Funslope Biok sind besonders für die jüngeren Skifahrer sicher willkommen.
    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:03 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Vallon
    Corvara, Dolomitenregion Alta Badia

    Der Vallon-Sessellift startet nur wenige Meter von der Bergstation der Boè-Kabinenbahn in Corvara und führt zu einem außergewöhnlichen Panoramapunkt am Fuße der Sella-Gruppe.

    Im Sommer starten an der Tal- und Bergstation des Vallon Sessellifts mehrere Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade. Von Familienausflügen wie dem zum Boé-See bis hin zu Höhenwanderungen wie zum Beispiel zum Boé-Gipfel und natürlich Klettertouren und Klettersteige.
    Im Winter genießen es erfahrene Skifahrer, den als schwarz eingestufte Vallon-Piste hinunterzufahren und auf der Boé Piste fortzusetzen. Zusammen sind sie über 5 Kilometer lang mit einem Gesamthöhenunterschied von 1.050 Metern.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:07 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Dantercepies I
    Wolkenstein, Dolomitenregion Gröden

    Ob im Sommer beim Wandern oder auf dem Fahrrad oder im Winter auf den Skiern, Dantercepies und die Umgebung der Sellaronda bieten schöne Wanderungen, spannende Flow-Trails und perfekt präparierte Skipisten.

    Bikepark & Flowtrails in Wolkenstein in Gröden - Südtirol

    Neu modellierte und naturbelassene Trails, Seilbahn Dantercepies in Griffweite und die herrliche Landschaft der Dolomiten wohin das Auge reicht – ideal für hungrige Mountainbiker

    2 Flow trails die jedes Biker-Herz höher schlagen lassen. Beide trails bieten eine 1,6 Km lange easy line und somit absoluten Flow-Spaß für Erwachsene und Kids. Dank der Umlaufbahn Dantercepies und dem Cir Sessellift sind beide Trails leicht erreichbar und vor allem steht unzähligen Wiederholungen nichts im Wege! ENJOY THE FLOW RIDE!

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:01 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Pralongiá
    Corvara, Dolomitenregion Alta Badia

    Der Sessellift Pralongiá verbindet das Gebiet Planac etwas außerhalb von Corvara in Richtung Campolongo Pass mit den Orten Corvara und San Cassiano.

    Im Sommer sind die Wiesen des Pralongiá-Plateaus reich an alpinen Blumen: eine echte Augenweide, in deren Mitte sich Wanderwege und Mountainbike-Routen schlängeln.

    Von der Bergstation des Sessellifts erreichen Sie mit einer halbstündigen Wanderung den Movimënt Spaghettino Park Pralongià. Der Park ist der Entdeckung der zahlreichen Insekten und anderen Lebewesen gewidmet, die die grünen Ebenen des Pralongiá bewohnen.

    Im Winter führen die sonnigen und Panorama reichen Pisten des Pralongiá-Gebiets nach Corvara, San Cassiano und Cherz.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Piz Sorega
    Badia, Dolomitenregion Alta Badia

    Die Kabinenbahn Piz Sorega führt von San Cassiano zum gleichnamigen Plateau welches das Ski und Wandergebiet zwischen Corvara, La Villa und San Cassiano verbindet.

    An der Bergstation der Bahn wurde vor einigen Jahren der Movimënt Bärenpark realisiert. Im Park, der dem ladinischen Bären der Conturines-Höhle gewidmet ist, können Kinder und Erwachsene wertvolle Zeit verbringen und mit Spiel und Spaß viele interessante Dinge über die magische Welt der Dolomiten-Natur entdecken. Außer einer nachgebauten Bärenhöhle erwartet sie eine Minigolf-Bahn - die auch dem Bären gewidmet ist, eine Zipline, Wasserspiele, eine bienenstockförmige Rutschbahn und viele Aktivitäten für Kinder jeden Alters.

    Im Winter führen die Pisten vom Piz Sorega nach La Villa und Corvara. In Corvara sind Sie dann mitten in der Sellaronda. Zusätzlich fahren zwei Pisten an der Bergstation des Piz Sorega, eine rote und eine blaue, hinunter nach San Cassiano. Nicht-Skifahrer werden die Natur-Rodelbahn "Tru Liösa Foram", die von der Talstation des Piz La Ila nach San Cassiano abfährt, lieben.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:06 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Lazaun Umlaufbahn
    Schnals, Meran und Umgebung

    Die 2017 neu gebaute Umlaufbahn gegenüber vom Gletscher führt auf das Hochplateau Lazaun (2.430m). Die Förderleistung der Bahn, welche 430 Höhenmeter überwindet, liegt bei 1.980 Personen in der Stunde. In einer der 27 Gondeln erreichen Skifahrer, Rodler und Winterwanderer in knapp vier Minuten bequem und geschützt die Lazaun-Bergstation. Vom Start (2.430 m) weg bieten sich Skifahrern zwei mittelschwere Pisten mit einer Gesamtlänge von rund 3,5 km an sowie eine Rodelbahn mit 3,3 km Länge. 

    Einkehr: Die Lazaun Hütte an der Bergstation verfügt über eine weitläufige Sonnenterrasse.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Spitzbühl
    Kastelruth, Dolomitenregion Seiser Alm

    Mit dem Spitzbühl Sessellift erreichen sie in wenigen Minuten die Spitzbühlhütte, von dessen Terrasse ein traumhafter Blick auf das Schlernmassiv auf Sie wartet.

    Die ersten Höhenmeter für Wanderungen zu den bekannten Schutzhütten auf dem Schlern und zum Tierser Alpl können so mit Leichtigkeit überwunden werden.

    Der Spitzbühl ist vor allem bei all jenen bekannt, die mit dem Paraglider (Gleitschirm) fliegen oder ein Freund und Fan des Modellflugs sind.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:06 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    La Crusc 1
    Badia, Dolomitenregion Alta Badia
    Der viersitzige Sessellift La Crusc 1 steigt vom Dorf Badia zu einem sonnigen Hochland am Fuße des majestätischen Sas dla Crusc. Nicht weit von der Bergstation des Sessellifts entfernt, fährt Sie die Seilbahn La Crusc 2 zum Hospiz und zur Kirche La Crusc.

    Von der Bergstation des Sessellifts La Crusc 1 können Sie mehrere einfache Wege erwandern. Diese sind auch für Familien mit Kleinkindern geeignet. Besonders schön für Kinder der Themenweg " auf den Spuren der Wildtiere", auf dem Skulpturen von in Lärchen- und Kiefernholz geschnitzten Wildtieren eines lokalen Künstler installiert wurden.
    Sehr geliebt von Kindern ist auch SummerPark La Crusc mit Spielen und Aktivitäten.

    Im Winter ist das Skigebiet La Crusc besonders bei entspannteren Skifahrern und Familien mit Kindern beliebt. Die ins Tal führenden Hänge sind eben leicht, breit und sonnig. Nicht zu verpassen ist ein Besuch zur Kids Fun Line La Crusc, eine Strecke mit Hindernissen und Abenteuern wie der Fun Line Rainbow Bridge, einer Kicker-Rampe, einem Smiley, um Hallo zu sagen, oder einem Speed Booster, der beim Überfahren ertönt
    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:09 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    La Crusc 2
    Badia, Dolomitenregion Alta Badia

    Der Aufstieg zum historischen Kirchlein La Crusc / Heilig Kreuz ist mit der Kabinenbahn La Crusc 2 viel komfortabler geworden. Jetzt können Sie auch bei unsicherem Wetter das ikonische Heiligtum erreichen, während Sie trocken und warm bleiben. Und dank der Panoramafenster können Sie die umliegenden Berge bewundern. Die Seilbahn La Crusc 2 ermöglicht auch den Transport von Fahrrädern und, besonders wichtig für Familien, Kinderwagen. Im Winter ist das Skigebiet La Crusc Teil des Karussells Dolomiti Superski, dem größten Skikarussell der Alpen.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    K-Express
    Ahrntal, Ahrntal

    DAS ALLES IST DIE SKIARENA KLAUSBERG!

     

    Die Skiarena Klausberg ist DER Ski- und Wanderhotspot für Sportler und Naturbegeisterte im Ahrntal. Die Talstation, der in Südtirol einzigartigen Kabinenbahn „K-Express“, befindet sich direkt im Zentrum von Steinhaus gelegen auf 1.054 Meter und diese bringt sie binnen 7 Minuten hoch auf 1.600 Meter.

     

    Sobald sie im Winter an der Bergstation aussteigen, begeistert sie ein Winter-Panorama, das seinesgleichen sucht: 74 Pistenkilometer warten darauf erobert zu werden! Bis hoch auf 2.510 Meter reichen die Pisten, die jedes Skisportler-Herz höherschlagen lassen. 21 modernste Aufstiegsanlagen bringen sie zu den diversen Startpunkten unserer Pisten. 100% Schneegarantie bis nach Ostern!

     

    Im Sommer hingegen bietet die Skiarena Klausberg ein einzigartiges Wander-Paradies mit den weit um bekannten Hotspots „Klaussee“ (2.162 Meter) und „Rauchkofel“ (2.653 Meter). Ein wahres Naturidyll umrahmt von 80 Dreitausender wartet auf sie. Ein MUSS für jeden Bergverrückten!

     

    Urige Almen gepaart mit Hüttenkulinarik auf höchstem Niveau erwarten sie 365 Tage im Jahr – ein wahres Genuss-Erlebnis in unseren luftigen Berghöhen und ein Ort der kulinarischen Begegnung!

     

    Familien sind der Grundpfeiler einer gut funktionierenden Gesellschaft. Getreu diesem Motto rangiert die „Family“ bei uns ganz oben – einzigartige Kindheitserinnerungen, die sie ihren Sprösslingen nicht vorenthalten sollten:

    • Wassererlebnis-Welt mit Plantsch-Garantie
    • Arrrrr… Dino-Land: zurückversetzt in das wilde Erdmittelalter vor gut 200 Mio. Jahren
    • Balance Parcours– der ultimative Geschicklichkeitstest – Hangeln, Schwingen, Schweben leicht gemacht
    • Wandererlebnis-Weg: „Kuh-Rutsche“ & „Ziegen-Handy“ warten auf unsere kleinen Gäste!

     

    Highspeed-Junkies aufgepasst!

    Es erwartet euch eine Zipline, die ihresgleichen sucht! Start: Kristallalm Klausberg, Ziel: Almboden

    Zudem erwartet sie der mittlerweile weitum famose Alpine Coaster „Klausberg Flitzer“, eine Sommerrodelbahn, die aufgrund ihrer Länge und Steilheit einzigartig ist in Südtirol– Das Speed-Erlebnis auf 2 km Länge am Klausberg gespickt mit Jumps und 360°-Kreiseln.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:09 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Braia Fraida
    Corvara, Dolomitenregion Alta Badia

    Der 4-Sitzer-Sessellift Braia Fraida verbindet Corvara mit La Villa und San Cassiano. Im Winter starten hier sonnige, breite bis mittelschwere Pisten und im Sommer ruhige Wanderwege. Mit dem Sessellift ist auch der Fahrradtransport erlaubt.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:06 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Sessellift Tarscher Alm
    Latsch, Vinschgau

    Die Tarscher- und Latscher Alm am Nörderberg von Latsch im Vinschgau, laden im Sommer zu zahlreichen Wanderungen, Gipfeltouren und Biketouren zum Tarscher See, Koflraster Seen, Jochwaal, Zwölferkreuz, Hasenohr oder Hoher Dieb ein. Beliebt ist auch der Übergang in das Ultental oder die bequeme Almenrunde - alle Wanderungen bieten herrliche Panoramablicke auf die umliegende Bergwelt.

    Der Sessellift bringt Sie bequem in das Wander- & Bikeparadies der Tarscher- und Latscher Alm und im Winter verwandelt es sich in eines der unberührtesten Gebiete für Schneeschuhwanderer und Skitourengeher.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:00 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Kabinenumlaufbahn Höllental
    Graun im Vinschgau, Vinschgau

    Die Höllentalbahn bringt die Skifahrer von der Zwischenstation bis zur Bergstation Höllental, mit atemberaubenden Ausblick auf den Reschen See

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    6h:00 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Gardenaccia
    Badia, Dolomitenregion Alta Badia

    Das Gardenacia-Plateau am Rande des Naturparks Puez-Geisler ist eine Berglandschaft, die Ausblicke von seltener Schönheit bietet. Es kann sowohl im Sommer als auch im Winter mit dem gleichnamigen Sessellift von La Villa.

    Im Sommer steigt eine spannende MTB-Freeride-Strecke vom Gardenacia Plateau ab und ab der Bergstation des Sessellifts starten zahlreiche Ausflüge, von denen einige auch für Familien mit Kindern geeignet sind. Ein paar Minuten von der Basisstation des Sessellifts entfernt beginnt auch der Klettersteig Les Cordes. Dieser wurde längs einer alten Route errichtet die einst von den Bauern des Tales benutzt wurde, um die Tiere auf die Weide am Gardenacia Plateau zu bringen.

    Im Winter ist die Gegend um den Gardenaccia-Sessellift sowohl bei Einheimischen als auch bei Gästen sehr beliebt. Das in eine weiche Schneedecke getauchte Plateau ist ideal zum Skitourengehen und zum Schneeschuhwandern. Vom Sessellift steigen zwei perfekt präparierte Pisten ab (eine blaue und eine rote), die das Gebiet mit dem Skigebiet La Crusc in Badia verbinden.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Frara
    Corvara, Dolomitenregion Alta Badia
    Frara ist der Name des zweiten Teils des Plans-Frara-Lifts, einer Gondelbahn, die Sie von Colfosco oberhalb des Grödner Jochs am Fuße der Cir-Spitzen am Rande des Naturparks Puez-Geisler bringt. Die Gondelbahn ist ein besonders wichtiger Verbindungslift für die Sellaronda, sowohl im Winter für Skifahrer als auch im Sommer für Mountainbiker. Sie bringt Sie außerdem zu einem erstklassigen Panoramapunkt: Gleich an der Bergstation geht der Blick auf die Cir Spitzen und auf der gegenüberliegenden Seite ragt der majestätische Sella Stock. Im Sommer starten hier mehrere Routen für Ausflüge, Trekking und Klettersteige.
    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    Aufstiegsanlagen
    Col Pradat
    Corvara, Dolomitenregion Alta Badia

    Die 8-Sitzer Kabinenbahn Col Pradat bringt Sie von Colfsco zum gleichnamigen Hügel am Fuße des Sassongher Bergs. Von hier aus können Sie sowohl im Winter als auch im Sommer einen atemberaubenden Blick auf die Sella Gruppe genießen. Von der Bergstation des Col Pradat fahren zwei Pisten ins Tal hinunter: eine leichte und eine anspruchsvollere.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    0 Höhenmeter
    0h:04 min Dauer
    1 2 3 4