Weiter zum Inhalt
zu den Favoriten hinzugefügt
aus den Favoriten entfernt
Leider ist ein Problem aufgetreten. Bitte erneut versuchen.
Dein Konto wird gerade erstellt
Dein Konto wurde erfolgreich erstellt und du bist nun eingeloggt
Du bist ausgeloggt

Geschaffen für unvergessliche Momente

Mystische Seen, verwunschene Plätze, altes Gemäuer mit langer Geschichte: Diese Plätze prägen sich ein.

Verblüffend, dieser versunkene Kirchturm im Reschensee. Einzigartig, dieses in den Berg gebaute Museum von Reinhold Messner am Kronplatz. Seltsam, diese kühlenden Eislöcher im Porphyrfelsen. Südtirol ist reich an geheimnisvollen Orten wie der Karersee. An mystischen Plätzen wie die Hexenbänke auf der Seiser Alm. Und an Ecken mit besonderer Atmosphäre – entweder vom Menschen geschaffen oder natürlicher Art.

Diese Plätze solltest du gesehen haben

Hier kannst du der Sonne beim Aufgehen zusehen, durch die Kraft der Natur in dein Inneres zurückkehren und dem Zauber alter Legenden nachspüren. Entdecke die vielfältigen Sehenswürdigkeiten, welche dir die unterschiedlichen Facetten des Landes näher bringen und unvergessliche Eindrücke bei dir hinterlassen.

Leider konnten wir kein Ergebnis finden

Pragser Wildsee

Der berühmteste aller Bergseen

Im türkisblauen Wasser spiegeln sich die bleichen Berge. Durch den Wald am Ufer schlängelt sich ein Spazierweg. Ganz früh morgens hast du den malerischen See noch für dich allein.

Reschensee

Geschichtsträchtig, einzigartig und verwunschen

Vor knapp hundert Jahren lag hier noch ein Dorf. Um einen Speichersee für ein Wasserkraftwerk zu anzulegen, wurden Reschen und Graun geflutet. Geblieben ist noch der Kirchturm, der aus dem Wasser ragt. Heute ist der See im Vinschgau ein Treffpunkt für Kitesurfer und war Drehort der Netflix-Serie „Curon”.

Noch mehr schöne Wasserplätze

Geheimnisvoll und schön anzuschauen: Bergseen sind immer ein lohnendes Ausflugsziel. Um manche ranken sich spannende Mythen, andere wiederum leuchten in allen Farben des Regenbogens. Hier kommen einige unserer schönsten Gewässer in den Bergen.

Leider konnten wir kein Ergebnis finden

Drei Zinnen

Das UNESCO-Welterbe - international bekannt und das wohl markanteste Felsmassiv in den Dolomiten.

Über Wanderwege, Kletterrouten oder Klettersteige: Wie du das Wahrzeichen der Dolomiten für dich eroberst, ist dir überlassen. Monumental stehen sie da - die drei Obelisken, auf denen die Bergsteigerlegenden Paul Grohmann, Franz Innerkofler und Peter Salcher den Beginn des Alpinismus einläuteten. Warum genau an diesem Ort? Das findest du heraus, wenn du das bist...

Weitere atemberaubende Berge

Leider konnten wir kein Ergebnis finden

Seiser Alm

Größte Hochalm Europas, Naturpark und Anziehungspunkt für sportlich Aktive

Dass sich dieses Gebiet rund um die Hochalm und den markanten Schlern einst Hexen für ihre nächtlichen Versammlungen aussuchten, wundert nicht. Besonders ist die Atmosphäre und – vor allem – der Ausblick im Dolomiten UNESCO-Welterbe hier oben noch heute. Erlebe sie am besten zu Fuß oder mit dem Mountainbike.

Noch mehr Hochalmen

Hoch oben, weitläufig und ausblicksreich: Solche Orte sind in Südtirol nicht schwer zu finden. Da wäre zum Beispiel die Plätzwiese im Naturpark Fanes-Sennes-Prags, die Villanderer Alm hoch über dem Eisacktal oder die Rodenecker und Lüsner Alm oberhalb von Brixen.

Leider konnten wir kein Ergebnis finden

Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Begib dich in eine Welt, in der alles wächst.

Herbstkamelien, Hanfpalmen, Kakteen oder Lotosblumen: Neben botanischen Raritäten sind im „schönsten Garten der Welt” Tiere wie Papageien oder Kaninchen, Künstlerpavillons und eine botanische Unterwelt zu sehen. Den besten Ausblick in die Umgebung hast du vom Matteo Thun’schen Gucker.

Erdpyramiden von Ritten

Die bizarren Sandgebilde gibt es am Ritten in gleich drei Bacheinschnitten.

Entstanden in der Eiszeit, in die Höhe gewachsen nach jedem Niederschlag: Die Naturdenkmäler aus Moränenlehm wirken wegen ihrer Form, als wären sie von Menschenhand gemacht. Schau sie dir an, bevor sich die Natur sie wieder zurückholt.

Nachhaltige Anreise

Um solch besonderen Orte bestmöglich zu schützen, empfehlen wir eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. In Südtirol gibt es ein gut ausgebautes Verkehrsnetz, das die Ortschaften miteinander verbindet. Setz dich in Zug, Bus und Seilbahn, lehn dich zurück und lass dich zu den schönsten Orten bringen. Umweltbewusst und bequem.

Accommodation image
Schließe diese Buchung ab
Accommodation name
0  Zimmer Zimmer Nicht ausgewählt Ohne verpflegung Frühstück Halbpension Vollpension All inclusive
Gesamtpreis: 0 €
Inkl. MwSt./Ortstaxe nicht enthalten