2018 Italiens sauberste Seen in Südtirol

Die bedeutendste italienische Umweltorganisation Legambiente hat auch 2018 wieder Südtiroler Badeseen mit 5 "Segeln", dem höchsten Siegel für die Wasserqualität, ausgezeichnet.

Montigglersee: Die Montiggler Seen bieten neben der Erfrischung noch zusätzlich eine Bereicherung des Erholungsgebietes Montiggler Wald. Wanderwege führen an ihnen vorbei und natürlich auch rundherum, kleine Strände und Felsen stehen für Sonnenanbeter und Wasserratten zur Verfügung. Zu den Seen gehören noch zwei kleine Feuchtgebiete in der Umgebung, die die Namen Purzel- und Langmoos tragen.

Völser Weiher: Der Völser Weiher liegt auf einer Meereshöhe von 1.036 m - ein Sprung ins erfrischende Wasser nach einer anspruchsvollen Bergtour in der Umgebung - was will man mehr? Der Völser Weiher ist maximal 3,5 Meter tief, ist einfach erreichbar und liegt trotzdem etwas abseits, umgeben von der Bergkulisse des Schlernmassivs und Santner-Spitze. Beide Seen sind von Bozen aus mit dem Bus/Auto in circa 20 Minuten erreichbar.