Entenbrust mit Honigsauce

Ein wundervoller Braten für Freunde und Familie: Das Südtiroler Rezept für die perfekte Entenbrust mit Honigsaft.

Entenbrust mit Honigsauce

Basisinformation

  • Zubereitungszeit: 01:00 Std.
  • Personen: 4

Zutaten

    • 2 Entenbrüste zu je 140g
    • 2 EL Öl zum Braten
    • 1 EL Honig
    • 200 ml Geflügelsauce
    • 1 EL kalte Butter
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Salz

Zubereitung

Die Entenbrüste mit einem Messer von den Sehnen befreien und das Fett zu einem Teil ringsherum wegschneiden. Die Entenbrüste salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit wenig Öl zuerst auf der Hautseite knusprig braun und dann auf der anderen Seite etwas kürzer braten. Die Entenbrüste herausnehmen und auf der Hautseite mit etwas Honig bestreichen. In die Pfanne einen Esslöffel Honig geben, mit der Geflügelsauce aufgießen und mit der kalten Butter verfeinern. Das Fleisch im vorgeheizten Backrohr fertig braten. Anschließend in Alufolie einwickeln und 3 Minuten ruhen lassen. Die Entenbrüste in Scheiben schneiden und mit der Honigsauce servieren.
Gartemperatur: 180 Grad.
Garzeit: etwa 8 Minuten (Kerntemperatur 60 Grad).

Ein besonderer Tipp:

Als Beilage passen Kartoffelgratin, Kartoffelpuffer, Blaukraut und Petersilienpüree. Unsere Weinempfehlung: Südtiroler Lagrein Rosè

Weitere Infos

So kocht Südtirol: Eine kulinarische Reise von den Alpen in den Süden

Heinrich Gasteiger, Gerhard Wieser, Helmut Bachmann

Online bestellen

Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren
Abmeldung
Registriere dich jetzt und nutze deinen Trip Planner

Indem Sie einen Account erstellen, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.