Apfelschmarren

Ein Muss auf den Südtiroler Almhütten: Der Apfelschmarren. Locker, leicht und einfach zum Nachmachen.

Apfelschmarren

Basisinformation

  • Zubereitungszeit: 00:40 Std.
  • Personen: 4

Zutaten

    Zutaten für 4 Personen:
    • 150 g Mehl
    • 100 ml Milch
    • Öl zum Backen Butter zum Schwenken
    • Staubzucker zum Bestreuen
    • 100 ml Sahne
    • 6 Eigelb
    • 1/2 Pkg. Vanillezucker
    • 1 EL Rum
    • 6 Eiweiß
    • 1 Prise Salz
    • 40 g Zucker
    • 200 g Äpfel, in Blättchen geschnitten

Zubereitung

Das Mehl, die Milch, die Sahne, das Eigelb, den Vanillezucker und den Rum zu einem glatten Teig rühren. Das Eiweiß und das Salz leicht schlagen, dann mit dem Zucker zu Schnee schlagen und unter die Masse heben. In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen, den Schmarrenteig eingießen, mit den Äpfeln bestreuen, die Unterseite goldgelb backen, dann umdrehen. Anschließend die Pfanne in das vorgeheizte Backrohr stellen und den Schmarren bei 200 Grad etwa 3-5 Minuten backen. Danach wird der Schmarren mit zwei Gabeln in Stücke gerissen. Mit etwas Staubzucker bestreuen, etwas Butter dazugeben und noch kurz auf dem Herd schwenken, so dass der Zucker karamellisiert. Auf heißen Tellern anrichten, nochmals mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Ein besonderer Tipp:

Besonders gut schmeckt der Apfelschmarren mit Preiselbeermarmelade.
Unsere Weinempfehlung: Südtiroler Goldmuskateller (süß)

Weitere Infos

So backt Südtirol: Kuchen, Torten, Strudel, Krapfen, Brot, Desserts

Heinrich Gasteiger, Gerhard Wieser, Helmut Bachmann

Online bestellen

Newsletter abonnieren
Abmeldung
Registriere dich jetzt und nutze deinen Trip Planner

Indem Sie einen Account erstellen, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.