Die Original Südtiroler Christkindlmärkte sind ein zertifiziertes „Green Event“

Authentizität und Natürlichkeit, das zeichnet die fünf Original Südtiroler Christkindlmärkte aus, die alljährlich mit lokalen Spezialitäten und Qualitätsprodukten aus ganz Südtirol für eine besinnliche Weihnachtszeit sorgen.

„Green Events“ sind Veranstaltungen, die nach umweltgerechten Kriterien geplant, organisiert und umgesetzt werden. Dabei sind regionale Wertschöpfung, Ressourceneffizienz, Abfallmanagement, Mobilität sowie soziale Verantwortung die wesentlichen Faktoren. 

Seit 2014 leuchten die Weihnachtsmärkte entlang der Fünf-Sterne-Route unter einem grünen Stern. Die Original Südtiroler Christkindlmärkte wurden als „Green Event“ zertifiziert. Gemeinsam mit dem Ökoinstitut Südtirol wird daran gearbeitet, die Adventszeit in Südtirol ökologisch und nachhaltig zu gestalten. Wesentliche Faktoren sind dabei der sparsame Umgang mit Ressourcen, umweltfreundliche Mobilität, Abfallmanagement und die Verwendung von regionalen und saisonalen Produkten. Für einige Dekorationselemente sorgen Schulen, geschützte Werkstätten und heimische Gemeindegärtner. Zudem wird überwiegend traditionelles und innovatives Kunsthandwerk auf den Weihnachtsmärkten angeboten. Dazu gesellen sich Werkstätten, in denen althergebrachtes Kunsthandwerk wie Filzen oder Adventskranzbinden anschaulich erlernt werden kann. Auch Sie können zum Umweltschutz beitragen, indem Sie umweltfreundlich zu den Christkindlmärkten anreisen und die Märkte mit der Mobilcard erleben. 

Die wichtigsten Green Event-Maßnahmen sind: 

• Verpflegung: saisonal, regional, vegetarisch, Verwendung von biologischen Zutaten
• Verwendung von Mehrweggeschirr
• Verzicht auf Getränkedosen
• Gut organisiertes Abfallmanagement (Abfallvermeidung, Abfalltrennung)
• Sparsamer Umgang mit Energie
• Umweltfreundliche Mobilität: Shuttlebusse, Informationen zur umweltfreundlichen Anreise
• Broschüre: Verwendung von FSC-Papier, klimaneutraler Druck
• Mitarbeiter der Veranstaltung werden im Vorfeld über die Initiative „Green Event“ informiert, in die Planung eingebunden (Workshop, Infoblatt usw.) und aufgefordert, die Maßnahmen umzusetzen