Weiter zum Inhalt
zu den Favoriten hinzugefügt
aus den Favoriten entfernt
Leider ist ein Problem aufgetreten. Bitte erneut versuchen.
Dein Konto wird gerade erstellt
Dein Konto wurde erfolgreich erstellt und du bist nun eingeloggt
Du bist ausgeloggt

Spektakuläres Wanderabenteuer im Schnee

Zum Wahrzeichen des UNESCO Weltnaturerbes Dolomiten: den Drei Zinnen

Stolz recken sie ihre schneebedeckten Spitzen in die Höhe, ganz so, als wüssten die markanten Felszacken, wie berühmt sie sind – schließlich sind die Drei Zinnen das Wahrzeichen der UNESCO Weltnaturerbes Dolomiten. Im Winter kannst du das monumentale Dreigestirn und die großzügige Winterlandschaft im Naturpark Drei Zinnen mit einer Schneeschuhwanderung erreichen. Wer die Drei Zinnen besonders spektakulär erleben will, wählt die Route vom malerischen Fischleintal hinauf zur Dreizinnenhütte.

Zugegeben, für diese Tour braucht es etwas Kondition – dafür belohnt dich ein atemberaubender Ausblick. Eine leichtere Variante, ebenso mit Drei-Zinnen-Blick, ist die Schneeschuhwanderung von der romantischen Hochalm Plätzwiese auf 2.000 m ü.M. hinauf auf den Strudelkopf: Oben angekommen, erkennst du mithilfe der Infotafeln an der UNESCO Welterbe-Terrasse ganz leicht die umliegenden Dolomitenmassive und erfährst Wissenswertes über die Entstehung dieser 280 Mio. Jahre alten Gebirgsformationen.

Die Drei Zinnen erobern

Wer sie einmal aus der Nähe bewundert hat, versteht ihre mächtige Anziehungskraft. Die Königinnen der Dolomiten zeigen sich dir auf dieser Tour in ihrer ganzen naturgewaltigen Schönheit.

Leider konnten wir kein Ergebnis finden

Wunder geschehen

In den Dolomiten reiht sich ein umwerfender Naturschauplatz an den nächsten. Vom Pragser Wildsee über den Naturpark Drei Zinnen – hier kommst du aus dem Staunen nicht mehr heraus.