Mit dem Zug 

Entspannt mit dem Zug nach Südtirol

Zugreisen bedeutet Einsteigen und Zurücklehnen, ein Buch lesen oder die Landschaft genießen.
Im Herzen Europas gelegen, ist Südtirol mit den Zügen der Österreichischen Bundesbahnen, der Schweizerischen Bundesbahnen sowie der Deutschen Bahn gut zu erreichen. 
In Südtirol angekommen, können Reisende der Züge DB/ÖBB mit dem Anschlussticket Südtirol die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um am Anreisetag ihre Unterkunft bzw. am Rückreisetag den Bahnhof zu erreichen. 

Eine Übersicht aller Bahnverbindungen nach Südtirol finden Sie auf  trainline.com.

Gleich 5x täglich erreicht man Südtirol ohne Umsteigen ab München.
Die EC-Züge der Deutschen Bahn bringen Sie in weniger als vier Stunden über den Brenner.
Münchens Anschluss an zahlreiche Fernverkehrstrecken ermöglichen eine bequeme Anreise aus allen Ecken Deutschlands.
Ein Beispiel dafür ist die neue Schnellfahrstrecke Berlin – München: der ICE Sprinter schafft die Verbindung von Berlin in die bayrische Landeshauptstadt in knapp 4 Stunden.

Zugfahren bedeutet nicht nur Stress sparen: mit dem Ticket Sparpreis oder Super Sparpreis Europa bringt Sie die Deutsche Bahn schon ab 29,90 € nach Südtirol.

Südtirol mit den ÖBB entdecken.
Die Eurocity-Züge der ÖBB/DB bringen Sie ab Kufstein über Innsbruck und den Brenner direkt nach Franzensfeste, Brixen und in die Landeshauptstadt Südtirols, Bozen.

Über den Hauptbahnhof Innsbruck – Verkehrsknotenpunkt für Nah- und Fernverkehr – kommt man auch aus dem Westen und Osten Österreichs nach Südtirol.  
Die Kombination aus ÖBB Railjet und Eurocity ermöglicht die Anreise zum Beispiel aus Wien oder Bregenz mit nur einem Umstieg.

Bei rechtzeitiger Buchung reisen Sie mit den ÖBB Sparschiene-Tickets noch günstiger in Richtung Südtirol.

Angenehm aus der Schweiz anreisen, können Sie mit Railjet Express & Eurocity über Innsbruck und den Brenner. Ab Zürich, Basel oder Genf fahren die Züge der SBB mehrmals täglich.

Oder Sie genießen die Anfahrt durch den Schweizerischen Nationalpark und das malerische Val Müstair. Dafür beginnt die Reise ab Landquart mit der Rhätischen Bahn bis nach Zernez, und dann weiter mit dem PostAuto nach Mals im Vinschgau. Von dort bringt Sie die Vinschgerbahn nach Meran und Umgebung sowie regionale Züge in alle weiteren Ortschaften Südtirols.

Kommen Sie mit dem ÖBB Nightjet ab Hamburg oder Düsseldorf über Innsbruck nach Südtirol. Abends in den Schlafwagen einsteigen, um morgens ausgeschlafen ab Innsbruck mit dem Anschlusszug nach Südtirol zu fahren. So steht einem Aperitif und anschließendem Mittagessen südlich der Alpen nichts mehr im Wege.  

DB, ÖBB und SBB haben besonders günstige Angebote für Zugreisen mit Kindern.
Allerdings muss die Zahl der mitfahrenden Kinder auf der Fahrkarte der begleitenden Eltern oder Großeltern eingetragen sein. Geben Sie deshalb bei der Buchung die mitreisenden Kinder mit an.
Mit dem ÖPNV in Südtirol fahren Kinder unter 6 Jahren kostenlos, während für junge Gäste unter 14 Jahren reduzierte Junior-Tarife gelten.

In mehreren Fernverkehrszügen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können Sie Ihr Fahrrad mitnehmen. Einige Züge bieten zusätzliche Stellplätze in einem Gepäck-/Bikeabteil. Eine Reservierung ist für die Fahrradmitnahme unbedingt notwendig.

Deutsche Bahn und ÖBB bieten einen „Tür zu Tür“– Gepäck Service nach Südtirol an. Oder Sie lassen Ihr Gepäck mit Insam Express nach Südtirol bringen. Die Gepäckstücke werden von einem Kurierdienst direkt bei Ihnen zu Hause abgeholt und an den Bestimmungsort transportiert. Im Basecamp Dolomites am Bozner Bahnhof haben Sie die Möglichkeit Ihr Gepäck oder auch Ihre Fahrräder für ein paar Stunden oder auch mehrere Tage aufbewahren zu lassen. 

Mobil vor Ort

Ein dicht geknüpftes öffentliches Verkehrsnetz und präzise abgestimmte Fahrpläne ermöglichen Südtirol auch ohne Auto zu „er-fahren“.
Eine vorteilhafte und unkomplizierte Option, den öffentlichen Nahverkehr in Südtirol zu nutzen, ist die Mobilcard. 

Diese Seite teilen
Newsletter abonnieren
Abmeldung
Registriere dich jetzt und nutze deinen Trip Planner

Indem Sie einen Account erstellen, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.