Mit dem Zug nach Südtirol

Ganz bequem zu Hause in den Zug einsteigen und entspannt in Südtirol ankommen. 

Bequem mit dem Zug nach Südtirol

Mit den Zügen der Österreichischen Bundesbahnen, der Schweizerischen Bundesbahnen sowie der Deutschen Bahn erreichen Sie Südtirol schnell und angenehm. Von München (über Innsbruck - Brenner) gibt es täglich fünf direkte Verbindungen nach Südtirol. In knapp vier Stunden erreichen Sie Bozen. Mit dem Europa-Spezial-Ticket geht es auch richtig günstig nach Bozen. Schnellfahrstrecken in Deutschland ermöglichen eine entspannte Anreise mit geringerer Reisezeit. Der ICE-Sprinter verbindet zum Beispiel Berlin mit München in knapp 4 Stunden und das gleich 3x täglich pro Richtung.

Reisen Sie mit den Zügen der DB/ÖBB nach Südtirol?

Dann können Sie das Anschlussticket Südtirol zum Vorteilspreis erwerben. Dieses ermöglicht am Anreisetag die Fahrt zum Urlaubsdomizil oder am Rückreisetag das Erreichen des Bahnhofs.

Interrail Tickets

Mit dem Interrail-Pass können Sie bequem nach Südtirol reisen. Mit diesem Ticket können Sie die Nachbarregionen und viele Highlights in ganz Europa besuchen.

Ihr Fahrrad soll mit nach Südtirol?

In vielen Fernverkehrszügen können Sie Ihr Fahrrad mitnehmen. Nach Südtirol hat jeder Zug mindestens zwei Bikestellplätze. Einige Züge bieten sogar zusätzliche Stellplätze in einem Gepäck-/Bikeabteil. Eine Reservierung ist für die Fahrradmitnahme unbedingt notwendig.

Sie wollen ohne Gepäck reisen oder Ihr Gepäck in Südtirol aufbewahren?

Die Deutsche Bahn bietet einen „Von Haus zu Haus“-Gepäcktransport aus Deutschland nach Südtirol an. Oder Sie lassen Ihr Gepäck mit Insam Express nach Südtirol bringen. Die Gepäckstücke werden von einem Kurierdienst direkt bei Ihnen zu Hause abgeholt und an den Bestimmungsort transportiert. Im Basecamp Dolomites am Bozner Bahnhof können Sie Ihr Gepäck aufbewahren oder auch in Ihre Unterkunft in Südtirol transportieren lassen.