Wetterfest reisen

Im der kalten Jahreszeit können in Südtirol besonders in höheren Lagen winterliche Straßenverhältnisse herrschen.

Rüsten Sie sich deshalb bereits zu Haus mit Winterreifen und Schneeketten aus, damit Sie und Ihre Familie sicher unterwegs sind. Bei Schnee, Matsch oder Eis können nur Fahrzeuge mit Winterreifen oder montierten Schneeketten (bzw. einer gleichwertigen, homologierten Ausstattung) auf Südtirols Straße unterwegs sein. Auf der Brennerautobahn A22 zwischen Brenner und Affi sowie in der Stadtgemeinde Bozen besteht von 15. November bis 15. April Winterausrüstungspflicht, unabhängig davon, ob winterliche Verhältnisse herrschen.

  • Alle Fahrzeuge müssen mit Winterreifen ausgestattet oder entsprechende Ausrüstungen (wie Schneeketten bzw. eine gleichwertige homologierte Ausstattung) dabei haben.
  • In Bozen gilt bei winterlichen Verhältnissen ein zusätzliches Fahrverbot für Motorräder und Mopeds.
  • Im Nachbarland Österreich gilt die Winterausrüstungspflicht bereits ab 1. November.
  • Aktuelle Informationen zu den Wintersperren der Südtiroler Alpenpässe prüfen Sie am besten vor Beginn Ihrer Reise.

Auf einen Blick: