Weiter zum Inhalt
zu den Favoriten hinzugefügt
aus den Favoriten entfernt
Leider ist ein Problem aufgetreten. Bitte erneut versuchen.
Dein Konto wird gerade erstellt
Dein Konto wurde erfolgreich erstellt und du bist nun eingeloggt
Du bist ausgeloggt
Traditionelles Gericht, vegetarisch

Schlutzkrapfen Rezept • Original aus Südtirol

Zubereitungszeit: 1 Stunde 10 Minuten
4 Portionen
Die Schlutzkrapfen gehören in jedes Südtiroler Kochbuch. Mit diesem Rezept kannst du ganz einfach ein Stück Südtirol bei dir zu Hause nachkochen.

Zutaten

4 Portionen
    Teig:
    • 150 g Roggenmehl
    • 100 g Weizenmehl
    • 1 Ei
    • 50-60 ml lauwarmes Wasser
    • 1 EL Öl
    • Salz
    Füllung:
    • 150 g Spinat, gekocht (ca. 300 g Frischspinat)
    • 50 g Zwiebel
    • 1/2 Knoblauchzehe
    • 1 EL Butter
    • 100 g Topfen (Quark)
    • 1 EL Parmesan, gerieben
    • 1 EL Schnittlauch
    • 1 Msp. Muskatnuss
    • Pfeffer aus der Mühle,
    • Salz
    Weiteres:
    • Parmesan, gerieben
    • braune Butter
    • Schnittlauch, geschnitten, zum Servieren

Zubereitung

Zubereitungszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Die beiden Mehlsorten vermischen, kranzförmig auf ein Nudelbrett geben und salzen. Das Ei mit lauwarmem Wasser und dem Öl verquirlen, in die Mitte des Mehlkranzes gießen und von innen nach außen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Den Spinat fein hacken, Zwiebel und Knoblauch in der Butter dünsten, Spinat hinzugeben und etwas auskühlen lassen. Den Topfen, Parmesan und Schnittlauch dazugeben und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren. Den Teig mit der Nudelmaschine dünn austreiben. Den Teig möglichst schnell verarbeiten, damit er nicht austrocknet. Mit einem runden, glatten Ausstecher Blätter von ca. 7 cm Durchmesser ausstechen. Die Füllung mit einem kleinen Löffel in die Mitte geben. Den Rand mit Wasser anfeuchten und den Teig halbmondförmig zusammenfalten. Sofort mit den Fingern die Ränder andrücken. Die Schlutzkrapfen in Salzwasser kochen und anrichten. Mit Parmesan bestreuen und mit brauner Butter und Schnittlauch servieren.
Garzeit: 3-4 Minuten.
Link erfolgreich kopiert

Urlaub für Feinschmecker:innen

In diesen Unterkünften in Südtirol lassen dich Kochkunst und regionale Spezialitäten auf Wolke 7 des guten Geschmacks schweben.

Leider konnten wir kein Ergebnis finden
Leider konnten wir kein Ergebnis finden
Leider konnten wir kein Ergebnis finden
Leider konnten wir kein Ergebnis finden
Leider konnten wir kein Ergebnis finden
Leider konnten wir kein Ergebnis finden