Weiter zum Inhalt
zu den Favoriten hinzugefügt
aus den Favoriten entfernt
Leider ist ein Problem aufgetreten. Bitte erneut versuchen.
Dein Konto wird gerade erstellt
Dein Konto wurde erfolgreich erstellt und du bist nun eingeloggt
Du bist ausgeloggt
Vegetarisch, Nachspeise

Südtiroler Apfelkrapfen mit Südtiroler Weinsauce

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad: mittel
4 Portionen
Ein Simply guat-Rezept von Wilma Amort

Zutaten

4 Portionen
    • 3 Südtiroler Äpfel g.g.A. (der Sorte Golden Delicious)
    • 2 Freilandeier mit Qualitätszeichen Südtirol
    • 1 Eidotter mit Qualitätszeichen Südtirol
    • 250 g Mehl mit Qualitätszeichen Südtirol
    • 1 TL Natron
    • ein kleiner Schuss Grappa mit Qualitätszeichen Südtirol
    • ½ abgeriebene Zitronenschale
    • 100 ml kalte Milch mit Qualitätszeichen Südtirol
    • 250 g Butter mit Qualitätszeichen Südtirol (zum Frittieren)
    • 80 g feiner Rohrzucker
    • Salz
    • etwas Mais- oder Rapsöl
    • etwas Zimt

    Für die Weinsauce:

    • 1 TL Stärkemehl
    • 250 ml Südtiroler Weißwein (Sauvignon Blanc)
    • 1 Limette (inkl. Saft)
    • 2 Eier mit Qualitätszeichen Südtirol
    • 80 g feiner Rohrzucker
    • etwas Puderzucker zum Bestreuen
    • ein paar Basilikumblätter

Zubereitung

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Schwierigkeitsgrad: mittel

Für den Teig zwei Eier in einer Schüssel trennen. Ein weiteres Ei trennen, von diesem nur das Eigelb in die Schüssel geben. Im nächsten Schritt den Rohrzucker und das Natron dazugeben, das Ganze mit einem Schneebesen verrühren, bis die Masse schaumig wird. Danach das Weizenmehl und die abgeriebene Zitronenschale dazugeben und nochmal umrühren. Den Schuss Grappa hineingießen, damit der Teig beim Backen nicht zu fett wird. Danach die kalte Milch dazugeben und das Ganze zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die Konsistenz des Teiges soll im Auge behalten werden: Er soll weder zu flüssig noch zu dick werden.

Als nächstes die Äpfel waschen und mit einer groben Reibe in eine Schüssel raspeln. Die geraspelten Apfelstücke in den Teig geben und nochmal verrühren. Anschließend den Teig kurz ruhen lassen.

Für die Weinsauce ein Wasserbad aufsetzen. Den Weißwein in eine Schüssel geben, Eier trennen und dazugeben. Rohrzucker, Stärkemehl, den Abrieb der Limette und den frisch gepressten Limettensaft beimengen. Das Ganze mit einem Schneebesen über dem Wasserbad für 10-15 Minuten schaumig rühren. Achtung: Zu heiß soll die Masse nicht werden, damit die Konsistenz nicht bröckelig wird.

Zum Frittieren der Krapfen großzügig Öl und etwas Butter in eine Pfanne geben und auf 180°C erhitzen. Den ausgeruhten, gequellten Teig etwas salzen und nochmal umrühren. Mit zwei Löffeln kleine Krapfen aus dem Teig formen und in das Öl geben. Für circa 4 Minuten goldgelb backen, aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

Mit der Weinsauce einen Spiegel auf den Teller gießen, die Krapfen darauflegen, mit etwas Zimt und Puderzucker garnieren. Für den farblichen Touch als letztes mit Basilikumblätter verzieren.

    Hier das Video zum Rezept!

    Link erfolgreich kopiert

    Urlaub für Feinschmecker:innen

    In diesen Unterkünften in Südtirol lassen dich Kochkunst und regionale Spezialitäten auf Wolke 7 des guten Geschmacks schweben.

    Leider konnten wir kein Ergebnis finden
    Leider konnten wir kein Ergebnis finden
    Leider konnten wir kein Ergebnis finden
    Leider konnten wir kein Ergebnis finden
    Leider konnten wir kein Ergebnis finden
    Leider konnten wir kein Ergebnis finden
    Accommodation image
    Schließe diese Buchung ab
    Accommodation name
    0  Zimmer Zimmer Nicht ausgewählt Ohne verpflegung Frühstück Halbpension Vollpension All inclusive
    Gesamtpreis: 0 €
    Inkl. MwSt./Ortstaxe nicht enthalten