Das sind halt wir

Ich bin ein Südtiroler, anders gesagt, Pizza mit Knödel... So beginnt das neue Rap-Video der Band Homies4Life.

  • Mai 2015

  • Lesedauer: 1'

    Lesedauer: 1'

% extra alt % % extra alt % % extra alt %
Play Video
Artikel Artikel Videos Videos
Artikel Artikel Videos Videos

Das sind halt wir

Ich bin ein Südtiroler, anders gesagt, Pizza mit Knödel... So beginnt das neue Rap-Video der Band Homies4Life.

Sie sind drei Rapper und ein DJ. Manuel Profunser (MP), Peter Schweigkofler (Destroya), Cristoph Prugger (Gesta) und David Fraccaro (Dj Dave) sind seit Jahren eng befreundet, noch mehr: Sie sind Homies4Life, deutsch Freunde fürs Leben. Ebenso unverblümt ist ihre Haltung zu Themen, die die Südtiroler Gesellschaft bewegen. Spätestens seit ihrem Hit Love/Hate ist klar: Diese Jungs haben etwas zu sagen.

„Um zu zeigen wer ich bin, brauch‘ ich sicher keine Fahne, also pfeif auf deinen Ausweis und zeig, wer du bist, was du tust und vor allem was du denkst. Leg die Karten auf den Tisch, weil wir sagen, wie es ist. Weil kein Land auf der Welt dir sagen kann, wer du bist. Es geht um mehr als Sprache, also wen kratzt’s. In Italien sind wir Deutsche und in Deutschland Italiener, aber Fakt ist, wir leben eben alle miteinander…“ Homies4Life, Südtiroler Rap-Band

In Interviews sagen sie gerne, sie wollen in ihrer Musik jene vertreten, die in der Öffentlichkeit oft zu kurz kommen. In den Augen von Homies4Life ist das die „Mehrheit“, die große Mitte zwischen politischer Rechten und Linken. Tatsächlich sind ihre besten Texte in ihrer einfachen Logik provozierend und schon deshalb hochpolitisch. Spaßiger Hip Hop-Jargon ist den Südtiroler Rappern nicht so wichtig.

Zum ersten Mal wurde ich auf sie aufmerksam, als sie sich mitten im Südtiroler Wahlkampf 2013 mit ihrer Single Wählt mi zu Wort meldeten. Ihr zweiter großer Erfolg Love/Hate seziert in wenigen Sätzen die typischen Südtiroler Befindlichkeiten und stellt ohne Umschweife fest: „Ich versteh nicht, was das Problem ist.“

Am besten, Sie hören selber mal rein. Kann es zwischen deutschen und italienischen Südtirolern irgendwelche Spannungen geben? Verstehen Sie, warum nicht alle einfach ganz normal zusammenleben können?

Text: Gabriele Crepaz