Winterurlaub im Norden Südtirols

Alpiner Hochgenuss und städtisches Flair

Das mittelalterliche Sterzing lädt zum Altstadtbummel, aber auch zum Wintersport: Das Skigebiet Rosskopf am Sterzinger Hausberg und Ladurns im Pflerschtal bieten mit ihren neuen und modernen Anlagen Groß und Klein sicheren und komfortablen Sportspaß. 

4 Gründe für deinen Winterurlaub rund um Sterzing

  1. Schnee, Schnee, Schnee: Im Südtiroler Norden gelegen ist der Region Sterzing-Gossensass den ganzen Winter über ein weißes Kleid sicher. Perfekt also für ein vielfältiges Winterprogramm! 
  2. Unberührte Ursprünglichkeit: Die kalte Jahreszeit hüllt die alte Fuggerstadt Sterzing, die umliegenden Täler und Gipfel in einen ganz besonderen Glanz und macht Winterwanderungen zu unvergesslichen Naturerlebnissen. 
  3. Ski und Co. für Familien: Das Outdoorcenter in Sterzing-Rosskopf und die Skischule in Ladurns bieten Wintersportlerinnen und -sportlern jeden Alters und jeden Niveaus sicheren Skispaß. 
  4. Facettenreiche Kulinarik zwischen Altstadt und Gipfel: Haute Cuisine in den Haubenrestaurants oder urige Küche in den Berghütten – von mediterraner Küche bis zu alpinen Aromen ist für jede und jeden etwas dabei. 

Vielfältige alpine Winterfreude

Sterzing mit dem Skigebiet Rosskopf und Gossensass mit dem Skigebiet Ladurns machen Winterwünsche wahr.

Skigebiet Rosskopf
Skigebiet Ladurns
Schneeschuhwandern am Rosskopf

Ab auf die Piste

Die insgesamt 40 Pistenkilometer, die die Skigebiete Rosskopf und Ladurns bieten, sind mit modernsten Aufstiegsanlagen ausgestattet. Sie sind ein beliebtes Trainingsgebiet für Ski-Nationalmannschaften, bieten aber auch dir und deiner Familie allergrößten Skispaß. Ganz gleich, ob Anfänger:in oder passionierte:r Skifahrer:in: Finde deine Piste und genieße die Abfahrt. 

Genussvoll

Zwischen den Schwüngen auf der Piste in urigen Almhütten einkehren macht den Skitag zum Genusserlebnis. Traditionelle Speisen sind fester Bestandteil der Speisekarte. Aber auch Fans mediterraner Gerichte und der Haubenküche kommen auf ihre Kosten. Hier trifft Modernes auf Bewährtes: Die kulinarische Vielfalt der Region ist herausragend und lässt die Herzen von  Genussmenschen höher schlagen. 

Rodelspaß

Rodeln wird auf der mit 10 Kilometern längsten beleuchteten Bahn Italiens am Rosskopf auch bei Nacht geboten. Nach dem Start an der auf 1.860 m Höhe gelegenen Bergstation Rosskopf geht es kurvenreich und abenteuerlich bis ins Tal. Die 6,5 Kilometer lange Rodelbahn in Ladurns bietet mit ihrer leichten Steigung unvergesslichen Schlittenspaß für Kinder, während die Erwachsenen bei der Hütteneinkehr authentische Kulinarik und malerische Ausblicke über das Pflerschtal genießen.

Langlauffreuden

Das Pfitscher Hochtal bei Sterzing ist ein echter Geheimtipp für Langlaufans: Auf 20 Kilometer bestens präparierte Loipen, eingebettet in ein einzigartiges Winterpanorama, kannst du dich – egal welches Niveau und welche Stilrichtung – ordentlich auspowern. Die Rundloipe Erl bei St. Anton und die Loipe Silbertal von Ladurns nach St. Anton im Pflerschtal versprechen erfahrenen und anspruchsvollen Läuferinnen und Läufern beste Bedingungen für ihren Aktivtag im Schnee.

Ladurns/Manuel Kottersteger

Naturliebhaber:innen aufgepasst

So vielseitig wie die Region um Sterzing selbst, sind auch die Möglichkeiten, hier den Winter zu erleben. Skitouren in glitzernder Schneelandschaft, ausdauernden Winterwanderungen und Schneeschuhausflüge – immer in Begleitung eines majestätischen Bergpanoramas. Egal, bei welcher Aktivität, die ruhigen Täler bieten Rückzug in unberührter Natur. 

Early Bird auf dem Rosskopf

Vor allen anderen auf der Rodelbahn sein? Mit den ersten Sonnenstrahlen des Tages deine Schwünge auf den Pisten ziehen und winterliche Bergpanoramen bestaunen? Jeden Freitag bis 1. März öffnen die Umlaufbahn und der Stocklift bereits um 7:00 Uhr morgens und lockt zum Skifahren, Rodeln und Winterwandern in der in das warme Licht der Morgensonne getauchten Winterlandschaft.

Stadt und Berg entdecken

Städtisch alpin

Sterzing ist eine Stadt mit bewegender Vergangenheit, die das Stadtbild bis heute prägt. Während du durch die mittelalterlichen Gassen spazierst, atmest du Geschichte und Kultur. Die vom Zentrum aus gut zu erreichenden Skigebiete versprechen sonnige Tage auf der Piste. 

 

TV Sterzing

Winterwunderland

Das Pflerschtal: Ein Rückzugsort inmitten der Berge, wo du die winterliche Stille genießen kannst. Hier, direkt hinter dem Brenner, liegt das besonders schneesichere Gossensass in über 1000 Metern Höhe.  Über die Bahnhöfe Gossensass und Brenner ist das Tal an das öffentliche Verkehrsnetzwerk angebunden und dank der kostenlosen Skibusse bist du auch vor Ort bequem unterwegs. Ein Urlaubsort an dem du, umgeben von unberührter Natur, deine Energietanks auffüllen kannst.

Berpanorama

Abfahrt mit Blick auf den mächtigen Tribulaun aus Dolomitgestein: Das gibt’s im Skigebiet Ladurns. Zahlreiche Pisten, von blau bis schwarz, laden zum Ski- und Snowboardfahren ein. Ein köstliches Mittagessen wartet in den urigen Hütten und noch mehr Schneespaß erlebst du auf der actionreichen Rodelbahn. Im Kinderland können die Kleinen die ersten Erfahrungen mit Ski und Lift machen. 

Das Skigebiet Ladurns ist vom 8. Dezember 2023 bis zum 7. April 2024 für dich geöffnet.

Zentrumsnah und modern

Nur 5 Minuten vom Stadtzentrum zum Skigebiet: Der Rosskopf gilt mit seinen modernen Aufstiegsanlagen und den bestens aufbereiteten Pisten als die „Sterzinger Sonnenterrasse“ und eröffnet ein spektakuläres Bergpanorama über das Eisacktal. Seit 2022 bringt dich die neue 10er-Kabinenbahn zur Bergstation. Dort startet auch der Winterwanderweg Flaner Jöchl, der dich an verschneiten Wäldern vorbei durch die Berglandschaft führt und mit seinen 10 km die längste beleuchtete  Rodelbahn Italiens.

Das Skigebiet Rosskopf ist vom 7. Dezember 2023 bis zum 1. April 2024 für dich geöffnet.

Plane hier deinen Winterurlaub in Sterzing und Gossensass

Bereit für wunderbare Wintertage? Dann brauchst du nur noch die passende Unterkunft in Sterzing mit dem Skigebiet Rosskopf und Gossensass mit dem Skigebiet Ladurns  zu wählen: ob Hotel, Pension, Bed & Breakfast, Urlaub am Bauernhof oder lieber mehr Unabhängigkeit in einem Appartement, einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus? Hier findest du alle verfügbaren Unterkünfte für deinen Urlaub! 

Dein Winterurlaub ohne Auto

Sterzing und Gossensass im Norden Südtirols sanft ohne Auto erreichen und entdecken

  • Anreise mit dem Zug

    Mit Direktverbindungen von Deutschland (München) und Österreich (Innsbruck) bis Brenner ist die Anreise mit dem Zug ganz unkompliziert. Weiter kommst du mit der Brennerlinie, die an den Bahnhöfen Gossensass, Sterzing und Freienfeld Halt macht. 

  • Mobilität vor Ort

    Auch die Skipisten sind ohne Auto erreichbar. Auf den Rosskopf geht es in fünf Seilbahnminuten direkt vom Sterzinger Stadtzentrum aus. Den Skibus zurück zur Talstation sowie zum Skigebiet Ladurns kannst du gratis nutzen. Und mit dem Südtirol Guest Pass sind auch alle anderen öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol kostenlos.