Der Club der Spinnerinnen

Es geht

Der Club der Spinnerinnen

Es geht „bergauf“: Sie spinnen Wolle, nähen Matratzen, machen Schuhe. Damit schaffen diese Frauen sich ihre Arbeitsplätze selber.

Sie hat's im kleinen Finger

In der Winterschule lernte Verena Oppermann spinnen und weben. Wie früher?

Sie hat's im kleinen Finger

Weben und spinnen. In der Winterschule Ulten fand Kostümbildnerin Verena Oppermann heraus, aus welchem Stoff ihr Leben sein soll.

Hand am Werk

Das Design der Bauern.

Hand am Werk

Egal, was die Bauern angriffen, sie schufen Unikate. Designer Philip Santa hat altes Handwerkswissen nun salonfähig gemacht.

Der mit dem Webstuhl tanzt

Freiheit und Arbeit gehören für Herman Kühebacher unweigerlich zusammen.

Der mit dem Webstuhl tanzt

Wenn er webt, spricht er nicht. Aber dann, wenn er das Wort ergreift, bricht die Weberkrankheit durch: das Erzählen, weil es viel zu sagen gibt.

Schneidersitz

Die Fingerspitzen von Trachtennähering Nadine Lantschner.

Schneidersitz

Wie näht man eine Tracht? Schneiderin Nadine Lantschner büffelt gerade die Regeln. Es gibt mehr davon, als man meint.

Alle meine Püppchen

Wie die einstige Grödner Puppe wieder zum Leben erwacht.

Alle meine Püppchen

Hundert Jahre lang war die Grödner Holzpuppe begehrt: Jedes Mädchen wollte eine haben.

Hosen wie damals

Norman Ventura, Südtirols letzter Schneider von Lederhosen.

Hosen wie damals

Norman Ventura kündigt seinen Job und widmet sich einem antiken Handwerk: der Schneiderei. Er näht nun Lederhosen, so wie früher.

Ein Holz, das lebt

Die Wiederentdeckung der Zirbe

Ein Holz, das lebt

Sie duftet aromatisch, überzeugt durch warme Farbtöne, entspannt und verwandelt sich in Dosen und Äpfel. Die Zirbe ist ein Alleskönner.

Poet der Figuren

Die Skulpturen des Bildhauers Aron Demetz entstehen aus einem Wort.

Poet der Figuren

Die Werke des Bildhauers Aron Demetz kommunizieren auf subtile Art. Damit das gelingt, steht am Anfang seiner Figuren ein Wort.

Stich für Stich

Federkielsticken ist Millimeterarbeit.

Stich für Stich

Viktoria Ainhauser hat ein Augenmaß wie ein Tiroler Adler. Braucht sie auch. Federkielsticken ist Millimeterarbeit.

Handwerk aus Überzeugung

Wir Südtiroler machen das, was wir lieben und lieben das, was wir machen. Tag für Tag und mit viel Herzblut. Das gilt auch für unser Handwerk.

Alle Geschichten Alle Beliebte Geschichten Beliebte Videos Videos Galerien Galerien
Alle Geschichten Alle Beliebte Geschichten Beliebte Videos Videos Galerien Galerien