Seilbahn Vilpian-Mölten

Details und Informationen

Die Seilbahn, eine der kleinsten südtirolweit, hat eine Tragfähigkeit von 12 Personen pro Kabine. In wenigen Minuten führt sie von Vilpian (260 m) im Etschtal hinauf nach Schlaneid bei Mölten (1.026 m) am Tschögglberg. Eingebettet zwischen Bozen und Meran ist Mölten ein idealer Ausgangspunkt, um die Sarntaler Alpen zu erkunden und herrliche Spaziergänge und sonnenreiche Wanderungen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade zu unternehmen.

Die Fahrzeiten:
An Werktagen: 7, 7.25, 8, 8.25, 9, 9.25, 9.45*, 10*,10.25*,11*, 11.25*,13, 13.25, 14, 14.25, 16, 16.25, 17, 17.25, 18, 19 Uhr.
An Sonn- u. Feiertagen: 8*, 8.25*, 9, 9.25, 9.45*, 10, 10.25, 11, 11.25, 12, 12.25, 13, 13.25, 14, 14.25, 15, 15.25, 16, 16.25, 17, 17.25*, 18, 19 Uhr.
*=entfällt vom 10. November bis Palmsonntag

Öffentlicher Parkplatz direkt bei der Talstation.
Bushaltestelle der Linie 201 Bozen-Meran direkt vor der Talstation. Bushaltestelle der Linie 201 Meran-Bozen ca. 200 m entfernt.
Bushaltestelle der Linie 202 Citybus Terlan-Andrian-Nals-Vilpian direkt vor der Talstation.
Der Bahnhof der Linie Meran-Bozen bzw. Bozen-Meran ist ca. zehn Gehminuten entfernt.
Von der Bergstation startet um 10.49 sowie um 12.49 Uhr ((April-Oktober) der Tschöggelberg-Bus, der bis zum Parkplatz Schermoos fährt (Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen über den Salten).