Norbert Öttl und Caterina Praticò: Embawo

Details und Informationen

Der Tischler Norbert Öttl und seine Partnerin Caterina Praticò kreieren Taschen aus Holz. Das Resultat aus dem Mix von Handwerk und Design sind einzigartige Modeaccessoires made in Italy. Die Rundungen der Taschen von Embawo entstehen durch spezielle Verleimung des Schichtholzes. Die Maserungen europäischer Holzarten wie Nuss- oder Olivenbaum machen jede Tasche zu einem Unikat. Auf Anfrage werden auch afrikanische Hölzer wie Wengé oder Palisander verwendet. Der Name der Marke stammt aus Uganda, er bedeutet Holz. Norbert Öttl über seine Arbeit: „Ich wollte etwas Neues ausprobieren, abseits der klassischen Vorstellung die Vielfalt von Möglichkeiten für dieses Rohmaterial aufzeigen. Holz ist ein wunderbares Naturprodukt und für weit mehr geeignet als für die reine Weiterverarbeitung zum Möbelstück. “