Il Krampus

Im Sarntal ziehen die „Klöckler“ durch die Nacht

Das „Klöckeln“ (klopfen) ist ein alter Adventsbrauch, der früher im ganzen Alpenraum verbreitet war. Im Sarntal hat sich eine urtümliche Form bis heute erhalten. In drei Nächten ziehen Gruppen verkleideter Männer mit lautem Getöse singend von Haus zu Haus und bitten um Gaben. Eine besondere Rolle spielen beim Klöckeln zwei als Ehepaar verkleidete Männer, die „Zussler“. 

Adventszeit und Weihnachtsbräuche in Südtirol

Traditionen und Bräuche, die teilweise über Jahrhunderte überliefert wurden, prägen die Wochen vor und um Weihnachten

Zur Einstimmung auf Weihnachten