Essen & Trinken in Südtirol

Südtirol ist bekannt für Äpfel, Wein und Speck. Zurecht. Doch bei genauerem Hinsehen zeigt sich die Kulinarik Südtirols deutlich vielfältiger. Bäuerliche Bodenständigkeit gewürzt mit mediterranem Charme sind die Zutaten für unverkennbaren Geschmack. Beim Essen und Trinken spürt man ganz deutlich die Einflüsse des Südens, sei es beim gemütlichen Aperitif, den anregenden Antipasti, den handgemachten Pastavariationen oder dem unentbehrlichen Caffè Macchiato als Abschluss eines Menüs. Spinatknödel und Apfelstrudel sind Klassiker der Südtiroler Küche, ergänzt wurden sie in den letzten Jahren mit Innovationen und internationalen Einflüssen. Die hohe Dichte an Sternerestaurants zeichnet Südtirol genauso aus wie urige Buschenschänke und Almhütten mit einfachen und schmackhaften Gerichten. Die besten Adressen für genussreiche Erlebnisse im Urlaub? Hier sind die Vorschläge.
Essen und Trinken im Castel Fragsburg

Restaurants & Gasthäuser

Südtirols Speisekarte ist so kontrastreich wie das Land selbst, voll mit schmackhaften Gerichten aus hochwertigen Zutaten. Dies spiegelt sich auch in der Bandbreite der Restaurants wider: Herausragend ist die Dichte an Haubenrestaurants und Sternerestaurants in Südtirol. In...

Danielhütte nahe der Seceda in Gröden

Hütten & Almen

Ein klassisches Südtiroler "Speckbrettl"

Bäuerliche Schankbetriebe

Beim Törggelen git es frischen Wein und bäuerliche Gerichte.

Toerggelen

Das Südtiroler Törggelen ist eine kulinarische Tradition, die von Einheimischen und Gästen gleichermaßen geliebt und gelebt wird. Das Törggelen entstammt dem alten Brauch der Bauern und Weinhändler, zwischen Anfang Oktober und dem Beginn der Adventszeit den jungen Wein...

Genuss und Können werden in Südtirol groß geschrieben. | © Magnolia

Südtirol mit Spitzenstellung in der Sterneküche

Die Südtiroler Gastronomie kocht auf Spitzenniveau, was ein wahrer Sternenregen bestätigt.