Shopping in Südtirols Städten

Gepflasterte Gassen, autofreie Fußgängerzonen, italienische Mode und gemütliche Cafés laden ein zum Shopping in Südtirols Städten. Sowohl die Landeshauptstadt Bozen, als auch die nächstgrößeren Städte Meran, Bruneck, Brixen und Sterzing stellen lohnenswerte Ziele zum Einkaufen von Mode, Delikatessen und Erinnerungsstücken dar. 

Bozen lädt zum Shopping
In der Landeshauptstadt Bozen sind vor allem die Gassen rund um den Obstmarkt und die charakteristischen Lauben zum Einkaufen empfehlenswert. Besucher finden hier einen charmanten Mix aus italienischen Boutiquen, Läden mit Schmuck und Design, sowie Geschäfte bekannter Modeketten. In den Südtiroler Werkstätten wird ein guter Überblick über Südtiroler Handwerk geboten. In den Vinotheken und Spezialitätenläden befinden sich feine Sortimente von lokalen Weinen und Delikatessen. Ebenfalls im Zentrum von Bozen liegt der beliebte Obstmarkt, auf dem Lebensmittel und Blumen verkauft werden. Zahlreiche Bars in der Innenstadt laden zu einer Pause mit Café oder Aperitif, viele Restaurants und Gasthäuser zu einer Stärkung mit italienischen und Südtiroler Spezialitäten.

Mode, Handwerk, Design und Delikatessen
Auch Meran, Brixen, Sterzing und Bruneck bieten gute Möglichkeiten zum Shopping. Neben Mode und Schuhen befinden sich in allen Städten Delikatessengeschäfte, die sich zum Einkaufen von typischen Südtiroler Produkten wie Speck und Käse anbieten. Sehr gut geeignet ist Südtirol zum Kauf von Loden und Lodenprodukten. Vor allem in Bruneck und in vielen Orten in den Dolomiten wird auch eine ausgezeichnete Auswahl an Sportartikeln und –bekleidung geboten. In der Vorweihnachtszeit verwandeln Weihnachtsmärkte mit einer großen Auswahl an Handwerkskunst und Gaumenfreuden die Städte in wahre Paradiese zum Einkaufen, Schauen und Genießen.

Shoppingausflug nach Mailand
​Für die neuesten Trends und feinste italienische Mode lohnt sich ein Ausflug zum Shoppen nach Mailand, der Modemetropole schlechthin.