Erlebniswelt

Mittendrin oder aus der Vogelperspektive - Südtirol in Videos.

Sprache: DE
DE
IT
EN
NL
CZ
PL
Karte vergrößern

Auf Karte anzeigen

Ort / Region auswählen

z.B. Meran

Aktivitäten auswählen

Kultur und Sehenswürdigkeiten






Wandern und Bergsteigen






Winter














Familienurlaub

Wellness und Gesundheit



Essen und Trinken



Radtouren

Weitere Outdoor-Aktivitäten






Wanderwege im Hochpustertal
Themenweg in Gröden
Castel Fragsburg
Grauvieh
Gewürztraminer

Dolomiten-Sagenbuch

Von Auguste Lechner; illustriert von Linda Wolfsgruber

Dolomiten-Sagenbuch

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts vom Südtiroler Volkskundler Karl Felix Wolff erstmals gesammelt und veröffentlicht, wurde der Zyklus der Dolomiten-Sagen bald zu einem beliebten Lesestoff. Auguste Lechner ist es schließlich zu verdanken, dass die Begeisterung für die spannenden Geschichten aus dem Reich der Fanes bis heute ungebrochen ist - vor allem auch für ein jugendliches Publikum. Mit einer meisterhaften Nacherzählungen hat sie die Sagengestalten der Dolomitenlandschaft zu neuem Leben erweckt.

Seit 1955 erschienen 12 Auflagen ihres Buches, das sich mehr als 65.000 mal verkauft und als zeitloser Klassiker der Sagenliteratur Eingang in die Schulen Südtirols, Österreichs und Deutschlands gefunden hat. Die Murmeltierprinzessin, die Quelle des Vergessens, die bleichen Berge oder der Adler mit den goldenen Krallen gewinnen in der Darstellungsweise Auguste Lechners an Dramatik und Spannung, ihre Gestalten werden zu Identifikationsfiguren, die den Leser einfach in ihren Bann ziehen.


Für die Neuauflage hat sich nun die vielfach ausgezeichnete Südtiroler Kinder- und Jugendbuchillustratorin Linda Wolfsgruber in die geheimnisvollen Überlieferungen ihrer eigenen Kindheit vertieft. Das Ergebnis sind tiefgründige, faszinierende Bilder voller Mysterium, welche die alten Erzählungen ihres Landes auch dem Auge eines modernen Betrachters nahe bringen.

 

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
AUGUSTE LECHNER, geb. 1905 in Innsbruck - gestorben 2000 ebenda, war eine der großen deutschsprachigen Jugendbuchautorinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre insgesamt 24 Bücher erreichten Millionenauflagen. Sie schuf vor allem Nacherzählungen von mittelalterlichen Epen und antiken Sagen. Sie wurde 1956 mit dem Österreichischen Staatspreis für Literatur und 1982 mit dem Europäischen Jugendbuchpreis ausgezeichnet.

LINDA WOLFSGRUBER, geb. 1961 in Bruneck/Südtirol, lebt in Wien; seit 1986 Illustration von (Kinder-)Büchern, seit 1990 auch Autorin. Buchillustrationen, freie Arbeiten, typographische Tätigkeiten, Papiertheater. 2005-2006 Aufenthalt in Teheran, seitdem auch Covergestaltungen von Büchern und CDs. Veröffentlichungen von Illustrationen in Zeitungen und Zeitschriften, u. a. in "Die Zeit", "Die Furche", "1001 Buch". Ihre Bücher wurden bislang in 17 Sprachen übersetzt. Sie erhielt zahlreiche Preise, u.a. den Österreichischen Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur.

Preis: 24.95 EUR

Mit anderen teilen:

Copyright Information

Social Networks


zurück Please update your Flash Player

This site makes use of the Adobe Flash Player 9 and Javascript.

The latest versions of browsers such as Firefox, Netscape or Internet Explorer usually have the Flash Player pre-installed. If your browser doesn't or has an older version of the player, you can download it here.

Please make sure you have Javascript turned on in the settings of your browser.

Get Adobe Flash Player
Click here if you're quite sure to have Flash 10 installed.

Südtirol Newsletter

Für ein bisschen Südtirol zu Hause..

  • Jeden Monat exklusiv die besten Urlaubsangebote
  • Rezeptideen vom Knödel bis zu Spaghetti
  • 4 x jährlich das Spezial: Die Südtiroler hautnah!

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen*.